SV Ettenkirch DFB-Mobil im Rotwildpark zu Besuch

DFB-Mobil im Rotwildpark zu Besuch
Die Nachwuchsspieler des SV Ettenkirch freuten sich über jede Menge Tipps und Anregungen von den Trainern des DFB-Mobiles. (Bild: SV Ettenkirch)
WOCHENBLATT
Redaktion

(fr) Der SV Ettenkirch durfte am Montag, 17.10.2022 das DFB-Mobil mit Werner und Dino im Rotwildpark begrüßen. Sie trainierten zusammen und besprachen wichtige Themen rund um den Fußball.

Der DFB geht auf Tour! Mit bereits über 19.000 Veranstaltungen besucht der Bund seit Mai 2009 mit 30 Fahrzeugen bundesweit seine Fußballvereine. Für die überwiegend nicht-lizenzierten Nachwuchstrainer werden direkt und unkompliziert praktische Tipps geboten. Die Vereinsmitarbeiter werden über aktuelle Themen informiert. Dazu gehören Fußball-Qualifizierung, Amateurfußballkampagne und Landesverbandsthemen. Hier bietet sich für Vereine die Möglichkeit, aktiv zu werden.

Mehr als 900.000 Menschen – davon knapp 135.000 Trainerinnen und Trainer sowie 12.000 Lehrerinnen und Lehrer, wurden mit der Aktion schon erreicht. Die 30 DFB-Mobile sind jeden Tag im Einsatz und kommen direkt zu den Fußballvereinen und den Grundschulen. Jährlich finden um die 3.600 Veranstaltungen statt.

Gemeinsames Training und Champions League mit echten Profis

Ganz gespannt und aufgeregt konnten 24, mit Trikots ausgestatteten Kinder von Ettenkirch, zusammen mit ihren Trainern die DFB-Trainer kaum erwarten. Nach der Ankunft und einer kurzen Begrüßung konnte es mit dem Training losgehen… Auf 3 unterschiedlichen Spielfeldern zeigte DFB-Trainer Werner einige Übungen, die von den Kindern mit voller Begeisterung mitgemacht wurden. Währenddessen erklärte Dino den Jugendtrainern alles zu den laufenden Übungen. Zum Abschluss durften die kleinen Fußballer ein Bundesligaturnier um die Champions League spielen.

Besprechungen mit den Trainern

Werner und Dino verabschiedeten und bedankten sich bei den Kindern für das ausgelassene Teilhaben und entließen sie mit einem wohlverdienten Erfrischungsgetränk in den „Feierabend“. Mit den Jugendtrainern wurden danach noch verschiedene Themen rund um den Jugendfußball besprochen.

Ein rundum gelungener Tag für die Trainer und kleinen Spieler des SV Ettenkirch.