Der Europa-Park öffnet voraussichtlich am 21. Mai

Der Europa-Park öffnet voraussichtlich am 21. Mai
Viele Familien sehnen sich nach Abwechslung im Europa-Park. (Bild: Europa-Park)
WOCHENBLATT
Redaktion

Rust – Der Europa-Park hat sich mit dem baden-württembergischen Sozialministerium auf eine Öffnung als Modellprojekt geeinigt. Entscheidende Voraussetzung wird sein, dass die Inzidenzwerte an mindestens fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 sinken. Zunächst soll es einen gedrosselten Betrieb geben.

Europa-Park Inhaber Roland Mack: „Wir begrüßen das Modellprojekt mit einem ausgefeilten Hygienekonzept. Bereits im vergangenen Jahr hat der Europa-Park gezeigt, dass ein Betrieb des gesamten Resorts mit Hotels, Gastronomie und Wasserwelt Rulantica unter der Berücksichtigung der umfangreichen Hygieneregeln möglich ist. Mehr als zwei Millionen Besucher waren 2020 im Europa-Park Resort. Wir sind uns der hohen Verantwortung in dieser Situation bewusst, sehen aber die Öffnungsperspektive mit großer Zuversicht.Im Blick auf die vielen Familien, die sich nach Freizeit sehnen und auch für unsere Mitarbeiter und alle Kooperationspartner hoffen wir auf eine baldige Öffnung.“

Mehr als zwei Millionen Besucher waren 2020 im Europa-Park Resort
Mehr als zwei Millionen Besucher waren 2020 im Europa-Park Resort (Bild: Europa-Park)

(Pressemitteilung Europapark Rust)