Der Entwurf des Doppelhaushalts 2021/22 wird vorgestellt

Der Entwurf des Doppelhaushalts 2021/22 wird vorgestellt
Die erste Gemeinderatssitzung des neuen Jahres findet im Häfler Graf-Zeppelin-Haus statt. (Bild: tmy)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Zu ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr treffen sich die Mitglieder des Häfler Gemeinderates am Montag, 25. Januar, um 16 Uhr, im Hugo-Eckener-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses. Um 18 Uhr haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, in der Bürgerfragestunde ihre Fragen an Oberbürgermeister Andreas Brand zu richten.

Auf der Tagesordnung stehen – laut Mitteilung der Stadt Friedrichshafen – Bekanntgaben nichtöffentlich gefasster Beschlüsse, die Vorstellung des Chancengleichheitsplanes 2020 für die Stadt Friedrichshafen sowie die Entscheidung des Rates über den Antrag der Fraktion Netzwerk für Friedrichshafen, die Überlegungen für einen „städtebaulichen Hochpunkt“ in der Friedrichstraße zu beenden.

Außerdem werden – so die Stadt weiter – die Entwürfe für den Doppelhaushalt 2021/22 und den Stellenplan der Stadtverwaltung und der Zeppelin-Stiftung für die Haushaltsjahre 2021/22 vorgestellt. Darüber hinaus stünden der Beschluss über die Aufnahme von Darlehen im städtischen Haushalt und die Einbringung gestellter Anträge auf der Tagesordnung.

Um 18 Uhr könnten interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Fragen in der Bürgerfragestunde an Oberbürgermeister Andreas Brand richten. Weitere Informationen und alle Vorlagen zu den aktuellen öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates und der Ausschüsse sind im Internet unter www.sitzungsdienst.friedrichshafen.de zu finden.