Der brandneue Lieferservice: Ravensburg bringt’s

Der brandneue Lieferservice: Ravensburg bringt’s
Einkaufen in Ravensburg – Unterstützung für Handel und Gastronomie. (Bild: Wifo RV)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Am 1. Dezember startet der neue Lieferservice in und um Ravensburg. Damit können die Ravensburger Geschäfte ihren Kunden die eingekauften Waren einfach, schnell und umweltfreundlich nach Hause liefern.

RV bringt’s ist eine Koproduktion von südmail, der Stadt Ravensburg und dem Wirtschaftsforum Pro Ravensburg (Wifo). Als Einkaufsstadt in der Region gilt es, die Innenstadt lebendig und vielfältig zu gestalten, insbesondere bei zunehmendem Druck durch die großen Onlinekonzerne. Dazu beitragen besondere Einkaufserlebnisse, hohe Aufenthaltsqualität und eben auch neue Serviceangebote wie RV bringt’s.

So wird das Einkaufen im Städtle künftig noch attraktiver

Kunden können beim Einkauf vor Ort auf das „Schleppen“ von Tüten verzichten und gemütlich den weiteren Stadtbummel oder die gastronomischen sowie kulturellen Angebote in Ravensburg genießen. Die Einkäufe werden von den Händlern verpackt und zu den naheliegenden Abholstationen Jeans Reischmann (Bachstraße) und Musikhaus Lange (Roßbachstraße) gebracht. Die Zustellung der Pakete erfolgt durch Südmail am folgenden Werktag mit umweltfreundlichen E-Fahrzeugen.

RV bringt’s passt nahtlos in das Klimakonsenskonzept der Stadt

Von Seiten der Politik wurde immer wieder ein umweltfreundlicher regionaler Lieferservice eingefordert. Da Einkäufe nicht mehr transportiert werden müssen, können Kunden ganz einfach mit dem Fahrrad oder dem Bus in die Innenstadt von Ravensburg kommen. Hier besonders empfehlenswert und günstig ist der 1 Euro Samstagsbus.

An allen Adventswochenenden (Samstag und Sonntag) kostenlos. Neben dem Einkauf in den Geschäften können Bestellungen bei den Ravensburger Händlern auch bequem telefonisch oder über die digitalen Kanäle abgeben werden. Ein weiterer guter Anlass, den Lieferservice RV bringt’s in Anspruch zu nehmen.

Die Ravensburger Geschäfte, die den neuen regionalen Lieferservice anbieten, sind an den Aufklebern an der Tür oder am Schaufenster zu erkennen.

(Pressemitteilung: Wifo RV)