Der 1. Internationale Torwart-Online-Kongress steht an

Der 1. Internationale Torwart-Online-Kongress steht an
Haben sich in Zeiten der Corona-Pandemie einen neuen Weg der Wissensvermittlung ausgedacht: Hubert und Thomas Deutsch, die Gründer der ProKeeper Akademie. (von links). (Bild: ProKA)

Freier Redakteur

Riedlingen (tmy) – Was haben Jan Zimmermann (Eintracht Frankfurt), Patrick Foletti (Schweizer Nationalmannschaft), Roland Goriupp (Österreichischer Fußballbund), Pascal Zuberbühler (FIFA) und Nico Stremlau (Hertha BSC Berlin) gemeinsam? Sie alle sind beim nächsten Event der ProKeeper Akademie (ProKA) aus Riedlingen mit von der Partie.

Erstmals wird im Februar 2021 der Internationale Torwart-Online-Kongress (#ITOK2021) über die Bühne gehen. Vom 26. bis zum 28. Februar (Freitag bis Sonntag) werden im Rahmen der Veranstaltung ausgewiesene Experten aus dem Profifußball auftreten.

Neben Vorträgen auf der Mainstage werden die Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, mit den Referenten online in den Austausch zu gehen und Einblicke in den Alltag des Profifußballs erhalten. Davon sollen nach Möglichkeit aktive Torhüter, Torwarttrainer, Trainer und sonstige Fußballbegeisterte profitieren.

„Wir können schon zum jetzigen Zeitpunkt versprechen, dass noch weitere namhafte Referenten dabei sein werden, die wir zeitnah bekannt geben werden“, sagt Organisator Thomas Deutsch, der die ProKa zusammen mit Bruder Hubert leitet. „Wir freuen uns darauf, viele Interessierte beim #ITOK2021 begrüßen zu dürfen.“

Die Anmeldung ist online unter www.prokeeper-akademie.de/itok2021 möglich. Und: Schnell sein könnte sich lohnen. Denn bis einschließlich Dienstag, 26. Januar, erhält man das Einzelticket zum Early-Bird-Preis für 67 anstatt 77 Euro.