Das Hymer-Museum lädt zum Online-Treff der Zweitakt-Fans

Das Hymer-Museum lädt zum Online-Treff der Zweitakt-Fans
Werkstatt live! Markus Böhm und Franz Huber am Trabant 601 Universal (Bild: Erwin Hymer Museum)
Uli Landthaler

Bad Waldsee (ula/pr) – Zweitakt ist zeitlos: Auch heutzutage knattern viele Vespas, KTMs und andere Roller- und Motorradtypen mit dem robusten und unverwüstlichen Zweitaktmotor durch die Lande. Und natürlich sind viele Oldtimer in Gestalt von Kleinwagen der 1960er Jahre mit dieser Antriebsform unterwegs. Anlass für das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee, seine nächste Museumswerkstatt dem Zweitakter zu widmen – diesmal als Online-Veranstaltung.  

Am Donnerstag, 25. März, ab 19 Uhr nimmt sich das Team der Museumswerkstatt Zündapp Janus, Goggomobil, Trabant oder Vespa vor. Markus Böhm und KFZ-Meister Franz Huber berichten Spannendes über die Geschichte und Funktionsweise des Zweitaktmotors und geben Tipps für die Praxis: Was ist zu beachten, wenn man einen Zweitakter nach längerer Zeit wieder in Betrieb nehmen möchte? Welche Störungen sind typisch für den Zweitakter und wie können diese behoben werden?

Zweitakt-Fans können sich online zuschalten und mitreden, rege Beteiligung ist ausdrücklich erwünscht, betont der stellvertretender Museumsdirektor Markus Böhm. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmer können sich per Mail unter info@erwin-hymer-museum.de. Anmelden. Sie erhalten dann Ihren Zugangslink.

Ansonsten ist das Museum in Bad Waldsee geöffnet, Infos unter www.erwin-hymer-museum.de.