Das Event der Bildungsbranche: didacta 2021 (online)

Das Event der Bildungsbranche: didacta 2021 (online)
Auch die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes ist mit einem virtuellen Auftritt auf der didacta digital vertreten. (Bild: © Didacta)
WOCHENBLATT
Redaktion

Dieses Jahr findet sie vom 10 bis 12. Mai als Online-Veranstaltung statt. Für Besucher ist die Teilnahme kostenlos. Pädagogischen Fachkräften bietet die Messe im virtuellen Raum vielfältige Informationen und spannende Impulse zu allen Bildungsbereichen sowie zum Thema digitale Medien. Die Plattform der didacta digital kann täglich von 10-18 Uhr besucht werden.

Vorstellung des kostenlosen Medienangebots der Polizei für Lehrkräfte und Schülerschaft

Auch die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes ist mit einem virtuellen Auftritt auf der didacta digital vertreten. Hier finden Besucher einen Überblick über die vielfältigen Präventionsmedien, Fachinformationen und Filmmaterialien der Polizei für Lehrkräfte, Schülerschaft sowie Eltern.

Die Medien, entwickelt in Zusammenarbeit mit externen Fachleuten, greifen Präventionsthemen auf, die junge Menschen betreffen, z.B. Medienkompetenz/ Umgang mit Internet und Co, (Cyber-)Mobbing, Gewalt, Extremismus oder Drogen. Sie stehen Interessierten kostenlos zur Verfügung.

Zusätzlich wird das Medienangebot der Polizei für Lehrkräfte, Schülerschaft und Eltern am Montag, 10. Mai, 16.45 Uhr, in einem Live-Vortrag präsentiert.

(Quelle: polizeiliche Kriminalprävention)