Das Allgäu auf zwei Rädern erkunden

Das Allgäu auf zwei Rädern erkunden
Das Allgäu ist auch für Radausflüge geeignet. (Bild: Stefan Kuhn - Stadt Wangen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen – Im Allgäu gibt es – laut städtischer Mitteilung – viele schöne Radstrecken zu entdecken.  In der Reihe „bikeline kompakt“ ist ein Radtourenbuch über die „RadReiseRegion Naturschatzkammern“ erschienen. Es ist beim Gästeamt Wangen erhältlich.

Auf 240 Seiten im praktisch-quadratischen Format (12 x 12 Zentimeter), gebunden mit strapazierfähiger Fadenbindung, finden sich zahlreiche wichtige Informationen wie detaillierte topografische Karten im Maßstab von 1:50.000, Höhenprofile, ein Übernachtungsverzeichnis, Ortspläne sowie viele touristische Anregungen wieder.

Dieses Tourenbuch sei – so die Stadt Wangen weiter – ein Muss für jeden Genussradler oder sportlich ambitionierten Radfahrer, der die 13 Thementouren durch das sonnenreiche Voralpenland befahren und mehr über die Entstehungsgeschichte des Württembergischen Allgäus erfahren möchte.

Aber es sei auch ideal für alle Gastgeber, die ihren Übernachtungsgästen eine Auswahl an spannenden Radtouren empfehlen möchten. Das „bikeline-Radtourenbuch“ ist für alle geeignet, die sich einen kompakten Radreiseführer wünschen. Erhältlich ist der Radführer zum Preis von 9,90 Euro (inkl. MwSt.) ab sofort im Gästeamt Wangen.