43. Salemer Gespräche Cyber-Erpressung ist Thema bei den Wirtschaftsjunioren

Cyber-Erpressung ist Thema bei den Wirtschaftsjunioren
Kriminalität zeigt sich längst nicht mehr ausschließlich in der realen, sondern vor allem in der digitalen Welt.
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben laden am Freitag, 14. Oktober, 18 Uhr, zu den Salemer Gesprächen ein. Nach zweijähriger Pandemie gibt es in der Zehntscheune der Schule Schloss Salem endlich wieder das beliebte Treffen. Oliver Schneider hält einen Impulsvortrag.

Bei den Salemer Gesprächen trifft sich die regionale Wirtschaft, um sich in einzigartiger Atmosphäre über wirtschaftliche und politische Themen auszutauschen. Das Thema Cyberkriminalität beschäftigt derzeit sehr viele Unternehmen und Privatpersonen. Kriminalität zeigt sich längst nicht mehr ausschließlich in der realen, sondern vor allem in der digitalen Welt.

Visionärer Abend voll neuer Ideen

Vor diesem Hintergrund wird Oliver Schneider dieses Jahr einen Impulsvortrag zum Thema „Cyber-Erpressung – wie Spezialisten mit Kriminellen verhandeln und Schäden von Unternehmen abwenden“ halten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Wirtschaftsjunioren BOS freuen sich auf einen visionären Abend voller Kompetenz und neuen Ideen.

Weitere Infos: www.salemer-gespraeche.de und www.wj-bodensee.de

Zu den Wirtschaftsjunioren:

Die Wirtschaftsjunioren sind Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren, die sich stark im Beruf engagieren und darüber hinaus etwas bewegen wollen. Mit rund 130 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft bilden sie den größten regionalen Verband von jungen Unternehmern, Führungskräften, Gründern und unternehmerisch denkenden Menschen in der Region. Die Salemer Gespräche sind das größte Event der WJ Bodensee-Oberschwaben.