Covid-19-Vortrag im Mehrgenerationenhaus Rahlentreff

Covid-19-Vortrag im Mehrgenerationenhaus Rahlentreff
Der Mittwochskaffee im Rahlentreff lädt zum Vortrag mit Apotheker Alexander Franze ein. (Bild: Stiftung Liebenau)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – Beim Kaffeenachmittag am Mittwoch, 28. Oktober, ist ab 14.30 Uhr wieder ein Vortrag im Mehrgenerationenhaus Rahlentreff geplant. Diesmal geht’s – laut Mitteilung der Stiftung Liebenau – beim „Mittwochskaffee“ um das für alle wichtige Thema „Covid-19 – Krankheitsverlauf und Abgrenzung zu anderen Erkrankungen wie Influenza und grippaler Infekt“.

Die Corona-Pandemie hat die Welt nach wie vor im Griff. Alexander Franze, Apotheker der „Apotheke im Spital“, wird in seinem Vortrag auf den Krankheitsverlauf der Covid-19-Erkrankung eingehen und die Abgrenzung zu anderen Erkrankungen, wie zum Beispiel der Influenza (richtigen Grippe) und des grippalen Infekts, aufzeigen.

Die Kaffee-Nachmittage können, trotz der Corona Pandemie mit detailliertem Sicherheitskonzept, wieder stattfinden. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf 16 Gäste beschränkt. Wer sicher einen Platz möchte, sollte deshalb vorher telefonisch reservieren.

Sollte das Büro nicht besetzt sein, dann bittet die Stiftung darum, eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Ihr Ansprechpartner Harald Enderle ist unter der Telefonnummer 0751 / 7915368 oder per E-Mail an sicher-wohnen.rv@stiftung-liebenau.de zu erreichen.