Coronafälle an der Realschule Dreiländereck

Coronafälle an der Realschule Dreiländereck
Coronafall in zwei Klassen der Realschule. (Bild: Wokandapix)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Aufgrund von Coronafällen in zwei Klassen der Realschule sind diese beiden Klassen in den kommenden Tagen mit Quarantäne belegt. Die betroffenen Familien werden vom Gesundheitsamt informiert. Da davon auch viele Lehrer betroffen sind, die diese Klassen unterrichtet haben, können auch die anderen Klassen nur eingeschränkt an der Schule unterrichtet werden.

Für die Klassen 5b, 6a, 6b, 7a, und 7b findet am Dienstag und Mittwoch Präsenzunterricht an der Schule statt. (1. bis 5. Stunde)

Die Klassen 8 bis 10 werden von ihren Lehrern kontaktiert, um vorübergehend wieder in den Online-Unterricht zu wechseln.

Über das weitere Vorgehen kann erst entscheiden werden, wenn die Entscheidungen des Gesundheitsamtes zu den betroffenen Lehrkräften vorliegen.

Beide Gruppen der offenen Ganztagessschule sind bis auf weiteres geschlossen.