Christian Rebmann neuer Bereichsleiter STORZ-BAUSTOFFE

Christian Rebmann neuer Bereichsleiter STORZ-BAUSTOFFE
Christian Rebmann, neuer Bereichsleiter bei STORZ-Baustoffe. (Bild: STORZ)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Christian Rebmann ist seit dem 01.08.2021 neuer Bereichsleiter des Geschäftsbereiches STORZ BAUSTOFFE des Tuttlinger Bauunternehmens J. Friedrich STORZ GmbH & Co. KG.

Er ist in dieser Funktion zuständig für die Leitung aller Rohstoffstandorte (Schotterwerk Neuhausen ob Eck, Steinbruch Brigachtal-Klengen, Steinbruch Eichen, Deponie Weiler, Kieswerk Bonndorf). Des weiteren ist er verantwortlich für den Vertrieb, die Aufbereitung von Recyclingmaterial und das Qualitätsmanagement der hochwertigen Baustoffe sowie für die Rekultivierungen in den einzelnen Werken. Darüberhinaus verantwortet er die Leitung der Asphaltmischanlagen des Unternehmens in Tuttlingen, in Engen-Welschingen und in Ostrach. Rebmann hatte bislang die Leitung des Bereichs Asphalteinbau im Geschäftsbereich STORZ VERKEHRSWEGEBAU inne.

„Mit Christian Rebmann übernimmt ein exzellenter Fachmann aus den eigenen Reihen die Bereichsleitung Baustoffe bei STORZ“, sagt Susanne Gräfin Kesselstatt, geschäftsführende Gesellschafterin bei der Unternehmensgruppe. „Die nachhaltige Produktion hochwertiger Baustoffe sowie die Gestaltung der zum Unternehmen gehörenden Abbaustätten von der Rohstoffsicherung bis hin zur Rekultivierung erfordern hohe Kompetenz.“

STORZ BAUSTOFFE sichert die Versorgung des Baubetriebes mit Baustoffen und beliefert auch externe Kunden. Die eigene Herstellung von Schüttgütern und Asphalt ist eine weitere Kernkompetenz und Stärke der Unternehmensgruppe.

Eine der ersten großen Aufgaben für Rebmann wird die Modernisierung der Aufbereitungsanlage im STORZ-Schotterwerk Neuhausen ob Eck sein. Dieses außergewöhnliche Projekt soll im kommenden Jahr umgesetzt werden. Der 34jährige, aus Kirchzarten stammende Bauingenieur ist seit 2010 bei STORZ VERKEHRSWEGEBAU als Fachmann für Asphalteinbau angestellt, nachdem er bereits während seines Studiums innerhalb dieses Unternehmens hatte Erfahrungen sammeln können. Vor fünf Jahren betraute ihn die Geschäftsführung mit der Leitung des Bereichs Asphalteinbau.

(Pressemitteilung: J. FRIEDRICH STORZ VERKEHRSWEGEBAU GMBH & CO. KG )