Center Parcs Leutkirch: Chlorgas und Schwefelsäure ausgelaufen – Rettungskräfte vor Ort

Center Parcs Leutkirch: Chlorgas und Schwefelsäure ausgelaufen – Rettungskräfte vor Ort
Rettungskräfte sind durch ausgelaufenes Chlorgas und Schwefelsäure im Center Parcs Leutkirch im Einsatz. (Bild: Davor Knappmeyer)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch (ots) – Zu einem Chlorgasaustritt im Technikbereich des Erlebnisbades kam es am Sonntag auf dem Gelände des Freizeitparks „Center Parcs“ in Leutkirch.

Besucher unverletzt

Gegen 19.25 Uhr wurde der Austritt gemeldet, was den sofortigen Einsatz einer Vielzahl von Feuerwehren und Rettungskräften nach sich zog. Rund 200 Besucher wurden geordnet aus dem Erlebnisbad ins Freie geleitet. Diese blieben allesamt unverletzt.

Grund für den Chlorgasaustritt nicht bekannt

Messungen der Feuerwehr ergaben, dass kein Chlorgasaustritt in den Außenbereich stattgefunden hatte. Die ausgelaufenen Chemikalien wurden von der Feuerwehr abgebunden. Die Besucher konnten daraufhin wieder in das Bad zurück um ihre Habseligkeiten zu holen. Der Grund für das Leck ist bislang noch nicht bekannt.

Feuerwehren und Rettungskräfte im Einsatz

Von den umliegenden Feuerwehren waren 66 Einsatzkräfte vor Ort, 9 Einsatzkräfte vom Rettungsdienst sowie der Kreisbrandmeister und ein weiterer Vertreter des Landratsamts.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)