Caritas mit Wohnraumoffensive erfolgreich

Caritas mit Wohnraumoffensive erfolgreich
Wohnraumoffensive / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Auch die Stadt Weingarten unterstützt das Projekt und hat den Vertrag jetzt verlängert – Weiterhin potenzielle Vermieter in der Welfenstadt gesucht

Weingarten – Das Mietwohnungsangebot ist auch in der Region Oberschwaben-Bodensee knapp. Vor allem für Menschen mit geringem Einkommen wird es immer schwieriger, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Aus diesem Grund betreibt die Caritas Bodensee-Oberschwaben ihre Wohnraumoffensive „herein“ mit Unterstützung durch den Förderfonds bezahlbarer Wohnraum der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Seit vier Jahren ist sie im Landkreis Ravensburg und im östlichen Bodenseekreis auf der Suche nach geeignetem Wohnraum für sozial benachteiligte Menschen, mietet diesen befristet für ein oder zwei Jahre zu marktüblichen Preisen an und untervermietet ihn an von ihr sozial begleitete Mieter – mit dem Ziel eines späteren Direktmietvertrags. Mehr als 180 Menschen – Familien, Senioren, Alleinerziehenden und Geflüchteten – konnte die Caritas so schon zu Wohnraum verhelfen. Auch einige Direktmietverträge wurden zwischenzeitlich geschlossen.

„Wir sind sehr froh, dass wir das Projekt gemeinsam mit den Dekanaten Allgäu-Oberschwaben sowie Friedrichshafen durchführen können und dass unsere Wohnraumoffensive von der Diözese Rottenburg-Stuttgart über den Förderfonds bezahlbarer Wohnraum finanziert wird“, sagt Diplom-Sozialpädagoge und Sozialarbeiter Christan Mayer, Projektverantwortlicher der Wohnraumoffensive. Mittlerweile wird das Projekt „herein“ zudem von 14 Städten und Gemeinden im Bodenseekreis und im Landkreis Ravensburg finanziell unterstützt, darunter die Stadt Weingarten. Einer Verlängerung des entsprechenden Vertrags hat der Gemeinderat der Stadt Weingarten im vergangenen Jahr zugestimmt und vor kurzem wurde er offiziell unterschrieben. „Für diese aktive Unterstützung sind wir sehr dankbar“, so Mayer. 

Auch in Weingarten ist die Caritas weiterhin auf der Suche nach geeignetem bezahlbarem Mietwohnraum und nach potenziellen Vermietern beziehungsweise Eigentümern. „Wir garantieren die Auswahl zuverlässiger Mieter ebenso wie die Miete und bieten den Vermietern somit Risikoabsicherung und Aufwandsminimierung“, betont Mayer. Direktmietverträge über eine Vermittlung durch die Caritas sind gleichfalls möglich.

Kontakt: Wer sich für das Projekt der kirchlichen Wohnraumoffensive „herein“ interessiert und Wohnraum zur Vermietung anbieten möchte, kann sich bei Christian Mayer von der Caritas Bodensee-Oberschwaben melden: Telefon 0751 35908913, mobil 0176 13625677, www.caritas-bodensee-oberschwaben.de, www.herein-kirche.de.

(Quelle: Caritas Bodensee-Oberschwaben)