Bus macht sich selbständig: 65-Jährige verletzt

Bus macht sich selbständig: 65-Jährige verletzt
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». (Bild: David Inderlied/dpa/Illustration)
WOCHENBLATT
Redaktion

Singen (dpa/lsw) – Aus bislang unbekannter Ursache hat sich ein Omnibus in Singen (Kreis Konstanz) selbstständig gemacht und ist rückwärts gerollt. Der Bus kollidierte mit einem Betonklotz auf dem eine Frau saß. Die 65-Jährige wurde durch den Zusammenstoß verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Der Bus war am Dienstagabend an einer Haltestelle abgestellt, weil der Fahrer eine Pause einlegte. Er entfernte sich gerade vom Fahrzeug, als dieses anfing zu rollen.