Buntes Sommerfest mit Begrüßung der neuen Fünftklässler am Aulendorfer Gymnasium

Buntes Sommerfest mit Begrüßung der neuen Fünftklässler am Aulendorfer Gymnasium
Die neuen Fünftklässler beim Sommerfest des Gymnasiums Aulendorf. (Bild: Gymnasium Aulendorf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Aulendorf – Zum traditionellen Sommerfest hieß das Gymnasium Aulendorf in der vorletzten Schulwoche die gesamte Schulgemeinschaft, Freunde und Ehemalige herzlich willkommen. Los ging es am späten Nachmittag mit der Begrüßung der neuen Fünftklässler.

Zusammen mit ihren Familien nahm sie der stellvertretende Schulleiter Dr. Matthias Schönwald in der Ebene 5 des Schulzentrums herzlich in Empfang. Dr. Schönwald stellte den gespannten Neuankömmlingen ihre künftige Klassenlehrerin Luisa Kiebler und die Fachlehrkräfte vor. Dass es im Musikunterricht am Aulendorfer Gymnasium nie langweilig wird, wurde den Kindern schnell klar.

Musiklehrer Selin Schönbeck hatte mit dem Unterstufenchor zwei aktuelle Popsongs einstudiert, die zum Mitmachen einluden. Schon war das Eis gebrochen. Schülersprecherin Elisabeth Gil und die Fünftklässler zeigten ihren künftigen Mitschülern, was das Lernen und die familiäre Atmosphäre am Gymnasium ausmacht. Letztere hatten dafür eine Schulpräsentation auf Englisch vorbereitet.

Hier hieß es für die Viertklässler gleich gut aufpassen, weil einiges danach beim interaktiven Kahoot-Quiz wieder gefragt war. Wer ein Handy dabei hatte, konnte mitspielen. Die Viertklässler durften dazu die Schul-iPads ausprobieren. Mit Spannung wurden auch die Schülerpaten erwartet, die für ihre Schützlinge in der ersten Zeit am Gymnasium Ansprechpartner in allen Lebenslagen sind.

Als Begrüßungsgeschenk übergaben sie selbstgebastelte Schultüten mit allerlei Nützlichem für den Start im Herbst. Danach ging es hinunter in die Aula und auf den Pausenhof, wo die Besucher nicht nur bestes Wetter, sondern auch viel gute Laune erwartete. Die Eltern und Schüler der Klasse 6 hatten ein leckeres Buffets auf die Beine gestellt.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten Fotopräsentationen und hatten sich Spiele und Mitmach-Aktionen ausgedacht. Höhepunkt des Abends war der Auftritt der Lehrer-Schüler-Band, die wieder neue Songs auf Lager hatte.

(Pressemitteilung: Gymnasium Aulendorf)