Bunte Mülleimer für die Fußgängerzone: Motive von Kindern wurden umgesetzt

Bunte Mülleimer für die Fußgängerzone: Motive von Kindern wurden umgesetzt
Citymanager Kai Keller und das Tuttlinger Maskottchen TUDO gratulierten den Jung-Designerinnen persönlich. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – In der Fußgängerzone in Tuttlingen stehen seit vergangener Woche die neuen, bunten Mülleimer. Diese wurden von Kindern gestaltet.

Die besten drei Motive eines Malwettbewerbs wurden nun ausgewählt und sind in der Bahnhofstrasse und der Gartenstraße zu bewundern.

Leni Kramer hat einen Mülleimer mit Schmetterlingen gestaltet. Fiona Karl wurde bei Ihrem Motiv von einer Raupe inspiriert. Citymanager Kai Keller und das Tuttlinger Maskottchen TUDO gratulierten den Jung-Designerinnen persönlich.

Leni Kramer hat einen Mülleimer mit Schmetterlingen gestaltet.
Leni Kramer hat einen Mülleimer mit Schmetterlingen gestaltet. (Bild: Stadt Tuttlingen)

Schon 2018 lösten im Rahmen der Aktion „Tuttlingen sauber!“ erste von Kindern gestaltete, bunte Mülleimer die grauen bisherigen Behälter ab. Eine Jury hatte die besten Entwürfe ausgewählt, die dann in Zusammenarbeit mit der Firma Liebermann in Wurmlingen realisiert wurden.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)