BUND Naturschutz verlangt Aufklärung und Stopp der Bauarbeiten für Hackschnitzelanlage am Motzacher Wald

BUND Naturschutz verlangt Aufklärung und Stopp der Bauarbeiten für Hackschnitzelanlage am Motzacher Wald
Hackschnitzelanlage Baustelle in Lindau (Bild: BUND Naturschutz Kreisgruppe Lindau)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Mit großem Erstaunen und Empörung reagiert die Kreisgruppe Lindau des BUND Naturschutz, (BN), auf die am Freitag dem 26.02.2021 begonnenen Bauarbeiten einer Hackschnitzelanlage mit Holzlagerplatz am Motzacher Wald.

Tatsächlich wurden dem BN als Träger öffentlicher Belange bisher keine Einsicht in die Pläne vorgelegt. Gibt es hier ein Bauleitplanverfahren, fragen sich die Verantwortlichen beim BN. Bereits zuvor im Herbst letzten Jahres durfte die Lindauer und die im hohen Maße betroffenen Weißensberger Bürger und Weißensberger Gemeindeverwaltung von den Plänen aus der Zeitung erfahren. Es ist doch sehr bemerkenswert, so Dr. Maximilian Schuff, stellvertretender Vorsitzender der Kreisgruppe, dass die Stadt Lindau ein weiteres Mal einfach Fakten schafft, ohne die Bürger oder Umweltverbände einzubeziehen. Auch dass die Stadt Lindau – trotz der beim Verwaltungsgericht Augsburg eingereichten Klage der Gemeinde Weißensberg gegen die Stadt Lindau – in eine Bebauung geht unter der Gefahr einer juristischen Niederlage ist befremdlich.

Der BN verweist nochmals auf den ungeeigneten Standort aufgrund der Verkehrsbelastung für die angrenzenden Bewohner und der Gefahr einer Ansiedelung weiterer Gewerbetreiber. Auch fordert der BN von der Stadt Lindau, die Arbeiten zu stoppen und nicht vorzeitig Fakten zu schaffen ohne die juristische Entscheidung abzuwarten.

Hintergrundinformation: Bund Naturschutz

Der BN ist mit über 245.000 Mitgliedern der größte Natur- und Umweltschutzverband Bayerns. Er setzt sich für unsere Heimat und eine gesunde Zukunft unserer Kinder ein – bayernweit und direkt vor Ort. Und das seit über 100 Jahren. Der BN ist darüber hinaus starker Partner im deutschen und weltweiten Naturschutz. Als Landesverband des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) ist der BN Teil des weltweiten Umweltschutz-Netzwerkes Friends of the Earth International. Als starker und finanziell unabhängiger Verband ist der BN in der Lage, seine Umwelt- und Naturschutzpositionen in Gesellschaft und Politik umzusetzen.

(Zweite Pressemitteilung der Kreisgruppe Lindau (Bodensee) des BUND Naturschutz in Bayern e. V. (BN) zur geplanten Hackschnitzelanlage am Motzacher Wald)