Bürgermeister begrüßt Dr. Thomas Hegel als Beauftragten für Klimaschutz

Bürgermeister begrüßt Dr. Thomas Hegel als Beauftragten für Klimaschutz
Bürgermeister Daniel Enzensperger begrüßte Dr. Thomas Hegel im Rathaus und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit. (Bild: Gemeinde Kressbronn)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kressbronn – Die Gemeinde hat zum 1. Dezember einen Beauftragten für Klimaschutz eingestellt. Bürgermeister Daniel Enzensperger begrüßte Dr. Thomas Hegel im Rathaus und freute sich auf eine gute Zusammenarbeit.

„Der Klimawandel ist eine der größten politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Die Gemeinde Kressbronn a. B. bekennt sich zum Klimaschutz und hat bereits durch einige Maßnahmen zum Klimaschutz beigetragen. Durch die Schaffung der Stelle eines Beauftragten für Klimaschutz gehen wir diesen Weg weiter und mit Herrn Dr. Hegel haben wir einen kompetenten Mitarbeiter gefunden, um das Ziel der Klimaneutralität in unserer Gemeinde erreichen zu können. Für diese wichtige Aufgabe wünsche ich ihm ein gutes Gelingen und viel Erfolg“, so der Bürgermeister.

Zu den Aufgabenbereichen des Beauftragten für Klimaschutz gehört u. a. die Erstellung eines umfassenden Klimaschutzkonzeptes für die gesamte Gemeinde, die Energieverbrauchserfassung in kommunalen Gebäuden, die Planung und Umsetzung von Energiesparmaßnahmen, Energieberatung, die Planung und Umsetzung des Ausbaus der Elektromobilität und vieles mehr.

Der promovierte Ingenieur bringt durch seine Berufserfahrung als Führungskraft eines Unternehmens die besten Voraussetzungen mit, sich dem Thema Klimaschutz intensiv widmen zu können. „Ich freue mich sehr, dass ich mit dieser Tätigkeit die Chance bekommen habe, zusammen mit der Verwaltung, den Bürgerinnen und Bürgern, dem Gewerbe und der Industrie den Weg zur Klimaneutralität mitzugestalten“, so Dr. Hegel an seinem ersten Arbeitstag.

(Pressemitteilung: Gemeinde Kressbronn a. B.)