Bürgermeister aus Luxeuil-les-Bains zu Besuch in Bad Wurzach

Bürgermeister aus Luxeuil-les-Bains zu Besuch in Bad Wurzach
V.l.n.r.: Gundula Blattner (Komitee-Vorsitzende Luxeuil-les-Bains, Partnerschaftsverein Bad Wurzach), Martine Bavard (Verantwortliche für die Städtepartnerschaft in Luxeuil), Frédéric Burghard (Bürgermeister Luxeuil-les-Bains), Alexandra Scherer (Bürgermeisterin Bad Wurzach) (Bild: Stadt Bad Wurzach)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Wurzach – Anlässlich des Heilig-Blut-Festes in Bad Wurzach war zuletzt Bürgermeister Frédéric Burghard aus der französischen Partnerstadt Luxeuil-les-Bains in Begleitung einer kleinen Delegation vom 7. – 10. Juli in Bad Wurzach zu Besuch.

Nach den Feierlichkeiten zum Heilig-Blut-Fest nutzte Bürgermeister Burghard am darauffolgenden Tag auch die Gelegenheit, sich über die Bauprojekte der letzten Jahre vor Ort zu informieren. Auftakt war hier zunächst eine Führung durchs neue Hallenbad mit Bademeister Falko Hey, welche bei dem französischen Gast schon von daher auf besonderes Interesse stieß, da in der Partnerstadt der Bau eines neuen Bades ebenfalls unmittelbar bevorsteht.

Kurbetriebsgeschäftsführer Markus Beck zeigte den französischen Gästen im weiteren Verlauf darüber hinaus die sanierten Bereiche der Moorbadeabteilung und im feelMOOR Hotel, wo sich Bürgermeister Burghard schließlich auch im dortigen Höhencafe im „Goldenen Buch“ der Stadt Bad Wurzach eintrug.

Den Abschluss bildete ein Abendessen im Restaurant des feelMOOR Hotels, bei dem sich die Gäste mit Bürgermeisterin Scherer und Mitgliedern des Partnerschaftsvereins bzw. des Luxeuil-Komitees weiter austauschen konnten.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Wurzach)