Bürgerinfo zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes im Abteil42

Bürgerinfo zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes im Abteil42
Wird umgestaltet: Der Bahnhofsvorplatz (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Die Pläne für die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes werden am Dienstag, 31. Mai, ab 17 Uhr im Rahmen einer Bürgerinfoveranstaltung im „Abteil42“, den Räumen von KuKaV im Bahnhof, vorgestellt.

Die Pläne für die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes sind fertig. Neben einem neuen Busbahnhof mit einer architektonisch anspruchsvollen Dachkonstruktion sollen auch weitere Einrichtungen entstehen, die den Umstieg auf den ÖPNV erleichtern sollen – unter anderem eine Fahrrad- und eine Carsharing-Station. Baubeginn soll Anfang 2023 sein, die ersten Vorarbeiten beginnen bereits im Herbst, wenn ein provisorischer Busbahnhof für die Bauzeit angelegt wird.

Bei der Info-Veranstaltung im „Abteil42“ von KuKaV (früherer Zeitungsladen im Bahnhof) wird der entsprechende Bebauungsplan vorgestellt. Dabei geht es zunächst nur um den Bahnhofsvorplatz. Das Bahnhofsgebäude selber wird von einem privaten Investor saniert – hier werden gerade die Verkaufsverhandlungen abgeschlossen.

Unabhängig von der Veranstaltung können alle interessierten Bürger auch den aktuellen Entwurf der Planung und des Bebauungsplans einsehen – entweder persönlich im Rathaus (Ziimmer 117 und 118, 1. OG) oder im Internet unter: tuttlingen.de/bebauungsplaene.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)