Brand einer Scheune

Brand einer Scheune
Symbolbild: Brand eines Gebäudes (Bild: Dieter_G /pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Heiligenberg/Bodenseekreis (ots) – Sachschaden von rund 150.000 Euro ist am heutigen Vormittag beim Brand einer Scheune in Moos bei Heiligenberg entstanden.

Das Feuer war gegen 09.50 Uhr auf dem landwirtschaftlichen Anwesen entdeckt worden und hatte rasch den gesamten Dachstuhl des Gebäudes erfasst. Der Freiwilligen Feuerwehr, die mit 26 Fahrzeugen, darunter auch zwei Drehleitern, und 110 Einsatzkräften im Einsatz war, gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude zu verhindern. In der Scheune befanden sich neben einem Holzschnitzellager überwiegend landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, die bei dem Brand größtenteils vernichtet wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.