Bewerben für berufsbegleitende Master in Management und Führung für Ingenieure sowie in Mobilitäts-Innovationen an der Zeppelin Universität

Bewerben für berufsbegleitende Master in Management und Führung für Ingenieure sowie in Mobilitäts-Innovationen an der Zeppelin Universität
(Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Die Zeppelin Universität (ZU) startet im kommenden Frühjahr die nächsten Studienprogramme für Berufstätige: den berufsbegleitenden Master in Management und Führung für Ingenieure („Executive Master in Business & Leadership for Engineers | eMA BEL“) und den berufsbegleitenden Master in Mobilitäts-Innovationen („Executive Master in Mobility Innovations | eMA MOBI“).

Der zweijährige und englischsprachige Studiengang eMA BEL richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Nicht-Wirtschaftswissenschaftler, die über einen ersten ingenieurwissenschaftlichen oder nicht wirtschaftswissenschaftlichen Studienabschluss, erste oder auch einschlägige Berufserfahrung, eine zum Zeitpunkt des Studienbeginns bestehende Beschäftigung in einem Industrieunternehmen sowie englische Sprachkenntnisse verfügen. Der Studiengang vermittelt neben interkulturellen Kompetenzen betriebswirtschaftliches und juristisches Wissen, Anforderungen an nachhaltige und sozial verantwortliche Unternehmensführung sowie nicht zuletzt sozialwissenschaftliche Grundlagen der Führung und Motivierung hochqualifizierter Mitarbeitender in Projekten und Change-Prozessen.

Der ebenfalls zweijährige Studiengang eMA MOBI bildet Expertinnen und Experten aus der Transport-, Logistik- und Mobilitätsbranche (private Unternehmen, öffentliche Unternehmen und dem dritten Sektor) zu interdisziplinären Mobilitätsmanagern aus, die die Strukturen, Funktionen und Herausforderungen des Transport- und Logistiksektors, deren Zusammenhänge und Zukunftstrends verstehen. Da der Studiengang eine internationale Perspektive wählt, ist die Unterrichtssprache in der Regel Englisch.

Bewerbungen sind ab sofort und noch bis 15. Februar 2021 möglich, Studienstart ist am 24. Februar 2021. Weitere Informationen unter zu.de/bel und zu.de/mobi