Beitrag zum Homeschooling: Aesculap stellt Laptops für bedürftige Schüler*innen bereit

Beitrag zum Homeschooling: Aesculap stellt Laptops für bedürftige Schüler*innen bereit
Laptops werden für bedürftige Schüler*innen bereit. (Bild: Engin Akyurt)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Aesculap unterstützt ab sofort die städtischen Schulen Tuttlingens mit 75 Leihlaptops. In Zusammenarbeit mit der Stadt Tuttlingen kommt dieses Angebot in erster Linie bedürftigen Schülerinnen zugute. Die Laptops sollen daher die Familien erreichen, denen es nicht möglich ist, die notwendigen technischen Voraussetzungen für den Heimunterricht aus eigener Kraft zu schaffen.

„Wir wollen den Schülerinnen und Schülern nicht nur die Teilhabe am Unterricht erleichtern, sondern den Familien dabei helfen, die Chancen digitaler Lösungen im Schulumfeld und im Alltag besser ergreifen können. Wir sind daher sehr glücklich, dass wir sie dabei unterstützen und damit auch auf diese Weise unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen können“, sagt Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG.

Die unentgeltliche Leihe ist zunächst bis zum Ende des Schuljahres im Sommer 2021 befristet. Die Stadt Tuttlingen entscheidet gemeinsam mit den Schulen über die Bedürftigkeit und übernimmt die Verteilung der Geräte.
Informationen zu B. Braun finden Sie unter www.bbraun.de

Aesculap AG