Bedrohung mit Messer

Bedrohung mit Messer
Erst mit Fäusten geschlagen, anschließend mit Messer bedroht. (Bild: Niek Verlaan)
WOCHENBLATT
Redaktion

Überlingen (ots) – Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 22-jährige Tatverdächtiger in den frühen Sonntagmorgenstunden mit einer 6-köpfigen Gruppierung im Bereich Lindenstraße / Münster in Streit.

Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Täter mit der Faust auf einen 20-Jährigen und 21-Jährigen ein. Diese wurden durch die Schläge leicht verletzt. Weiter beleidigte er die Anwesenden mit mehreren Kraftausdrücken und bedrohte sie zum Schluss mit einem Messer. Danach flüchtete er mit seinem Pkw in unbekannte Richtung. Später wurde der Täter durch die eingesetzten Beamten an seiner Wohnadresse gestellt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung.