Barocke Köstlichkeiten mit Trompete und Orgel

Barocke Köstlichkeiten mit Trompete und Orgel
Eingespieltes Team konzertiert auf hohem Niveau in Ottobeuren: Profimusiker Hermann Ulmschneider und Kirchenmusiker Gregor Simon. (Bild: privat)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ottobeuren – An Mariä Himmelfahrt, 15. August, 16 Uhr, erklingen in der Basilika festliche und virtuose Werke aus der Barockzeit. Hermann Ulmschneider (Trompete) wird von Gregor Simon (Orgel) begleitet.

Die beiden Profimusiker begeistern ihr Publikum immer wieder mit brillanten Klängen und verzaubern gleichermaßen. Ganz im Stile der Barockzeit ist auch die in dieser Epoche komponierte Musik prunkvoll, pompös und glanzvoll.

Klassiker und besondere Kompositionen

Auf dem Programm stehen Werke von Georg Friedrich Händel, Tomaso Albinoni und Antonio Vivaldi, aber auch Eigenkompositionen von Gregor Simon. Neben den Werken für Trompete wird auch originale Orgelliteratur sowie Orgelimprovisationen zu hören sein.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Die Kasse öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn.

(Quelle: Hermann Ulmschneider)