Bantleon und der SSV Ulm 1846 setzen ihre Partnerschaft fort

Bantleon und der SSV Ulm 1846 setzen ihre Partnerschaft fort
Gemeinsam für Ulm haben sich auch die Bantleon GmbH und der SSV Ulm auf die Fahnen geschrieben. (Bild: Lucca Fundel - Verein)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm – Großartige Nachrichten für die Spatzen: Die Hermann Bantleon GmbH baut – laut Vereinsmitteilung – sein Engagement als langjähriger Produktpartner und Sponsor weiter aus und verlängert die Zusammenarbeit zudem um drei weitere Jahre.

Der Schmierstoffspezialist aus Ulm, mit eigenem Forum, setzt damit – so der SSV weiter – ein klares Zeichen, die Spatzen bei ihrem weiteren Weg zu unterstützen. Das mittelständische Unternehmen mit etwa 250 Beschäftigten berät und erstellt individuelle Konzepte vor Ort.

Das Angebot decke die gesamte Prozesskette der metallbearbeitenden Industrie ab: Von der Bearbeitung des Werkstücks über das Reinigen bis zum Verpacken. Im Bantleon Forum fänden eine Vielzahl an Seminaren, Schulungen und Events statt. Auch auf diesem Sektor habe sich Bantleon längst etabliert.

Das Unternehmen übernehme traditionell soziale und gesellschaftliche Verantwortung in der Region. „Die Partnerschaft mit dem SSV Ulm 1846 Fußball hat nicht nur Tradition, sondern ist uns eine echte Herzensangelegenheit. Unser erweitertes Engagement bei den Spatzen soll auch als Wertschätzung und Vertrauen für die dort geleistete Arbeit verstanden werden“, sagt Heribert Großmann, Geschäftsführer der Hermann Bantleon GmbH.

„Wir wollen unseren Teil für eine nachhaltige, erfolgreiche Entwicklung des Ulmer Fußballs, eingeschlossen der Nachwuchsförderung leisten. Von der daraus folgenden positiven, überregionalen Strahlkraft partizipiert letztlich die ganze Region“, fügt Rainer Janz, Bereichsleiter Produkt- und Qualitätsmanagement bei der Hermann Bantleon GmbH, hinzu.

„Die Entscheidung unseres langjährigen Partners, unsere Partnerschaft gleich um drei Jahre zu verlängern und zudem noch auszubauen, ehrt uns. Wir freuen uns sehr über das damit entgegengebrachte Vertrauen und danken zugleich für eine sehr enge Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“, erklärt Markus Thiele, Direktor Fußball beim SSV Ulm 1846.

„Die Firma Bantleon ist ein sehr enger Partner unserer Spatzen, auf den wir immer zählen können und in unterschiedlichsten Belangen Unterstützung erfahren haben. Sei es bei der Realisierung des Livestreams in der vergangenen Saison oder bei der Umsetzung unserer virtuellen Sponsorenveranstaltung, die wir im Bantleon-Forum durchführen konnten. Für den weiteren Weg des Ulmer Fußballs braucht es auch die Unterstützung der Region.“