Bad Wurzacher Veranstaltungen im Oktober 2020

Bad Wurzacher Veranstaltungen im Oktober 2020
Bad Wurzacher Veranstaltungen (Bild: Free-Photos)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Wurzach – hier ist was los! Alle Termine für Veranstaltungen im Oktober 2020

Coronabedingt können nicht alle Veranstaltungen fest zugesagt werden.

Oktober 2020

Donnerstag, 1. Oktober 2020

7.30 Uhr Wochenmarkt
in der Breite, Bad Wurzach
8 Uhr Michaelimarkt
Krämermarkt, Innenstadt Bad Wurzach
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-0)


Freitag, 2. Oktober 2020

14.30 Uhr Stadtführung
Anmeldung bis Freitag 12 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich, Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h
20.30 Uhr Kabarett: Severin Groebner
Gut möglich! Adler-Livebühne, Teilort Dietmanns, Reservierung: 07564 / 91232

Samstag, 3. Oktober 2020

Tag der Dt. Einheit
10 Uhr Natur- und Landeskundliche Tageswanderung: Auf den Sonnenberg und dann ins Ried
Leitung: Thomas Hoppe, Treff: Naturschutzzentrum / Moor Extrem, Kosten: 7 Euro, 6,50 Euro mit Gästekarte, Kinder 3 Euro, Familien 14 Euro, 5 h, Anmeldung im NAZ erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt: naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de oder Telefon 302 190. Treff: Naturschutzzentrum / Bad Wurzach Info
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
10.03 Uhr Moorbahn – Ausflugszug fährt ins Freizeitland
Streckenverlauf: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach und zurück. Abfahrt Bahnhof: (10.03, 12.03, 15.03, 17.03 Uhr), kostenlose Fahrscheine mit Gästekarte in den Häusern / Bad Wurzach Info erhältlich!
13 Uhr Samstagspilgern: Arnacher Kapellenkranz
mit dem Rad durch die Hügellandschaft, Gerhard Reischmann und Gebhard Baumann, Treff: Gemeindehaus St. Ulrich Arnach (neben Kirche), Infos: 07564 / 306807 oder 935019, Teil 1 (25. April) und Teil 2 (3. Oktober), 3 – 4 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 306807 oder 935019)

Sonntag, 4. Oktober 2020

10.03 Uhr Moorbahn – Ausflugszug fährt ins Freizeitland
Streckenverlauf: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach und zurück. Abfahrt Bahnhof: (10.03, 12.03, 15.03, 17.03 Uhr), kostenlose Fahrscheine mit Gästekarte in den Häusern / Bad Wurzach Info erhältlich!
14 Uhr Familien-Aktion: Vögel füttern, aber wie?
Vogelfütterung und vogelfreundlicher Garten, Nicole Jüngling und Sabrina Schiller, Naturschutzzentrum Bad Wurzach, Eintritt frei, Material 3 Euro, Anmeldung bis 1. Oktober erforderlich, Tel. 07564 / 302-190, 2,5 h

Anmeldung im NAZ erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt: naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de oder Telefon 302 190. Treff: Naturschutzzentrum / Bad Wurzach Info, 2,5 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
18 Uhr Ökumenisches Friedensgebet
Klosterplatz Maria Rosengarten

Dienstag, 6. Oktober 2020

19 Uhr Abendlicher Stadtspaziergang
Anmeldung bis Dienstag 17 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich,Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 2,50 Euro, mit Gästekarte 1,50 Euro, mind. 5 Pers., 1 h

Mittwoch, 7. Oktober 2020

15 Uhr Kinder-Naturschutz-Treff: Moorfrösche
Kinder von 6 – 8 Jahre, Mitarbeiter Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Treff: Naturschutzzentrum/MoorExtrem, kostenlos, 1,5 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
19 Uhr Ausstellungseröffnung: Schmetterlinge in Realität und Imagination
Textilkunst von Lina Andrea Dippel und Fotografien von Helmut Attinger, musikalisch umrahmt Jugendmusikschule Bad Wurzach, Naturschutzzentrum / Maria Rosengarten, Gewölbegang, Eintritt frei!
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Donnerstag, 8. Oktober 2020

7.30 Uhr Wochenmarkt
in der Breite, Bad Wurzach

Freitag, 9. Oktober 2020

14.30 Uhr Stadtführung
Anmeldung bis Freitag 12 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich, Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h
20.30 Uhr Kabarett: Franziska Wanninger
Furchtlos glücklich! Adler-Livebühne in Dietmanns, Karten: Tel. 07564 / 91232

Samstag, 10. Oktober 2020

14 Uhr Exkursion: Spurensuche zur historischen Weiherwirtschaft im Allgäu
mit Peter Depfenhart, Wanderführer, Erwachsene: 5 Euro bzw. 4,50 Euro mit Gästekarte, Kinder: 2 Euro , Familien: 10 Euro, 3 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Sonntag, 11. Oktober 2020

6.30 Uhr Fotoexkursion: Zum Sonnenaufgang ins Ried
Fotoexkursion in der Morgenstimmung, Naturfotograf Thomas Hoppe, Kosten: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 4,50 Euro, Treff: Oberschwäbisches Torfmuseum, Anmeldung bis 8. Oktober erforderlich: Naturschutzzentrum, Tel. 07564 / 302-190, 3 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
10.03 Uhr Moorbahn – Ausflugszug fährt ins Freizeitland
Streckenverlauf: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach und zurück. Abfahrt Bahnhof: (10.03, 12.03, 15.03, 17.03 Uhr), kostenlose Fahrscheine mit Gästekarte in den Häusern / Bad Wurzach Info erhältlich!
13.30 Uhr Fahrten mit der Torfbahn – Torfmuseum geöffnet
weitere Fahrten 14.30 und 15.30 Uhr, Heimatverein Wurzen, Treff: Oberschwäbisches Torfmuseum, Oberried
14 Uhr Naturkundliche Führung ins Untere Ried
das Moor und seine Lebensräume, Treff: Naturschutzzentrum/MOOR EXTREM. Kosten: Erwachsene 5 Euro / 4,50 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro, Familien 10 Euro. Anmeldung im NAZ bis Freitag 12 Uhr: naturschutzzenrum@wurzacher-ried.de oder Telefon 302 190. Teilnehmerzahl begrenzt, 2,5h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Dienstag, 13. Oktober 2020

13.30 Uhr Dienstagswanderung
Wanderverein, mit Einkehr, Treff: Möwenbrunnen beim Kurhaus, 2 h

Mittwoch, 14. Oktober 2020

15 Uhr Kinder-Naturschutz-Treff: Moorvipern
Kinder von 9 – 11 Jahren, Mitarbeiter Naturschutzzentrum Wurzacher Ried; Treff: Naturschutzzentrum/MoorExtrem, kostenlos, 1,5 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Donnerstag, 15. Oktober 2020

7.30 Uhr Wochenmarkt
in der Breite, Bad Wurzach

Freitag, 16. Oktober 2020

14.30 Uhr Stadtführung
Anmeldung bis Freitag 12 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich, Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h

Samstag, 17. Oktober 2020

13.30 Uhr Vogelbeobachtung am Rohrsee
Leitung: Ornithologe Ulrich Grösser, Treff: Abfahrt am Naturschutzzentrum / MOOR EXTREM, Kosten: Erwachsene 5 Euro, mit Gästekarte 4,50 Euro, Kinder 2 Euro, Familien 10 Euro, 3 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
14 Uhr Auf den Spuren der Torfstecher – Wanderung in das ehemalige Torfabbaugebiet
Moorführer/in Naturschutzzentrum, Treff: MOOR EXTREM / Bad Wurzach Info, Anmeldung im NAZ bis Vortrag 18 Uhr erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt: Tel. 07564 / 302 190 oder naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de, Preis: 5 Euro, mit Gästekarte 4,50 Euro, Kinder: 2 Euro, Familien:10 Euro, mind. 5 Pers., Dauer ca. 3 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
20.30 Uhr Kabarett: Maria Vollmer
Push-up, Pillen & Prosecco! Adler-Livebühne, Teilort Dietmanns, Reservierung: Tel. 07564 / 91232

Sonntag, 18. Oktober 2020

10.03 Uhr Moorbahn – Ausflugszug fährt ins Freizeitland
Streckenverlauf: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach und zurück. Abfahrt Bahnhof: (10.03, 12.03, 15.03, 17.03 Uhr), kostenlose Fahrscheine mit Gästekarte in den Häusern / Bad Wurzach Info erhältlich!
14 Uhr Botanische Führung ins Wurzacher Ried: Früchte und Samen
Nicole Jüngling und Katharina Wieder, Treff: Naturschutzzentrum/MoorExtrem, Preis: 5 Euro, mit Gästekarte 4,50 Euro, Kinder 2 Euro, Familien 10 Euro, mind. 5 Pers., 2 h
15 Uhr Leprosenhausführung
Leprosenhaus, Führungen jeden 3. Sonntag im Monat bis Oktober, Anmeldung erforderlich, Tel. 07568 /96 04 96, es gelten die üblichen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen, Kosten: 1,50 Euro, mit Gästekarte frei, mind. 5 Pers., 1 h

Dienstag, 20. Oktober 2020

19 Uhr Abendlicher Stadtspaziergang
Anmeldung bis Dienstag 17 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich,Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 2,50 Euro, mit Gästekarte 1,50 Euro, mind. 5 Pers., 1 h

Mittwoch, 21. Oktober 2020

15 Uhr Kinder-Naturschutz-Treff: Moorfrösche
Kinder von 6 – 8 Jahre, Mitarbeiter Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Treff: Naturschutzzentrum/MoorExtrem, kostenlos, 1,5 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Donnerstag, 22. Oktober 2020

7.30 Uhr Wochenmarkt
in der Breite, Bad Wurzach

Freitag, 23. Oktober 2020

14.30 Uhr Stadtführung
Anmeldung bis Freitag 12 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich, Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h

Samstag, 24. Oktober 2020

13.30 Uhr Fahrten mit der Torfbahn – Torfmuseum geöffnet
weitere Fahrten 14.30 und 15.30 Uhr, Heimatverein Wurzen, Treff: Oberschwäbisches Torfmuseum, Oberried
14 Uhr Naturkundliche Führung ins Obere Ried
Moorführer/in Naturschutzzentrum, Treff: MOOR EXTREM / Bad Wurzach Info, Anmeldung im NAZ bis Freitag 12 Uhr erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt: naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de oder Telefon 302 190. Preis: 5 Euro, mit Gästekarte 4,50 Euro, Kinder 2 Euro, Familien 10 Euro, mind. 5 Pers., Dauer ca. 2,5 h
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)

Sonntag, 25. Oktober 2020

10.03 Uhr Moorbahn – Ausflugszug fährt ins Freizeitland
Streckenverlauf: Aulendorf – Bad Waldsee – Bad Wurzach und zurück. Abfahrt Bahnhof: (10.03, 12.03, 15.03, 17.03 Uhr), kostenlose Fahrscheine mit Gästekarte in den Häusern / Bad Wurzach Info erhältlich!
14 Uhr Familienführung – Auf Entdeckertour ins Ried: Herbstzauber
mit allen Sinnen die Natur erleben , Preis: 5 Euro, Gästekarte 4,50 Euro, Kinder 2 Euro, Familien 10 Euro, mind. 5 Pers., Treff: Naturschutzzentrum/MoorExtrem, 2 h

(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-190)
17 Uhr Konzert mit dem Brassquartett: Was Neues
Konzert mit „Was Neues“, Brassquartett aus Ravensburg, Barocktreppenhaus Wurzacher Schloss, Eintritt frei – freiwillige Spenden
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-150)

Dienstag, 27. Oktober 2020

13.30 Uhr Dienstagswanderung
Wanderverein, mit Einkehr, Treff: Möwenbrunnen beim Kurhaus, 2 h

Mittwoch, 28. Oktober 2020

18.30 Uhr Gebet nach Taizé
im Evangelischen Gemeindehaus

Donnerstag, 29. Oktober 2020

7.30 Uhr Wochenmarkt
in der Breite, Bad Wurzach
19.30 Uhr Adonia-Musical in Bad Wurzach
70 Teenager & Live-Band. Musicalcamp Adonia aus ganz Deutschland, Kurhaus, Saal, Eintritt frei, freiwillige Spenden
(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-150)

Freitag, 30. Oktober 2020

14.30 Uhr Stadtführung
Anmeldung bis Freitag 12 Uhr erforderlich: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150, max. 9 Teilnehmer (mind. 5 P.) Mindestabstand und Alltagsmaske erforderlich, Treff: Bad Wurzach Info, Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h

Samstag, 31. Oktober 2020

20 Uhr Jahreskonzert: Musikkapelle Eintürnen
Festhalle Eintürnenberg, weitere Infos s. Tagespresse

(noch nicht bestätigt – Rückfragen unter Tel. 07564 / 302-150)
20.30 Uhr Kabarett: Faltsch Wagoni
„Zum Glück“, Adler-Livebühne in Dietmanns, Karten: Tel. 07564 / 91232

Oktober und November 2020 in Bad Wurzach

„Gut möglich“, daß in Dietmanns herausragendes Kabarett stattfindet


Der in München wohnende Wiener Severin Groebner tritt am Fr., 2. Oktober um 20.30 Uhr auf der Adler Livebühne in Dietmanns auf. In seinem neuesten Soloprogramm „Gut möglich“ schließt er möglicherweise genau da an, wo er beim letzten Programm aufgehört hat: Beim besten, was diese Bühne je gesehen und gehört hat! Karten: Adler-Livebühne, Teilort Dietmanns, Reservierung: 07564/91232.


Plakat für Kabarett-Solo 2019

„Furchtlos glücklich“ in Dietmanns


Ganz in der Tradition von Luise Kinseher präsentiert die bayerische Vollblutdarstellerin Franziska Wanninger am Fr., 9. Otkober um 20.30 Uhr im Dietmannser Adler ihr neuestes Solokabarett: „Furchtlos glücklich“. Schwungvoller, pointenreicher und Glücksgefühle auslösender Kabarett-/Comedy-Abend. Karten gibt es im Adler, Livebühne in Dietmanns, Tel. 07564 / 91232.


Kabarettistische Tupper-Party in Dietmanns


Am Sa., 17. Oktober um 20.30 Uhr schaut die temperamentvolle Kölner Standup-Comedienne Maria Vollmer in ihrem Programm „Tantra, Tupper & Tequila“ dem Volk genau aufs Maul. Bissige und schrille Kleinbürger-Satiren mit vollem voll Stimm- und Körpereinsatz. Infos und Karten, Adler-Livebühne Dietmanns, Tel. 07564/91232.


„Zum Glück“ gibt’s Musik-Kabarett in Dietmanns


Die Rhythmus-Poeten von Faltsch Wagoni, Silvana und Thomas Prosperi, Dietmanns-Stammgäste seit Beginn an, präsentieren am Sa., 31. Otkober um 20.30 Uhr auf der Adler Livebühne ihr Programm „Zum Glück“. Herausragende Musikalität, gepaart mit verblüffend wortspielerischen und sozialkritischen Texten. Immer wieder ein Fest für die Kleinkunst! Karten gibt es bei der Adler-Livebühne in Dietmanns, Karten: Tel. 07564 / 91232.

Stadtführungen und abendliche Stadtspaziergänge in Bad Wurzach


In Bad Wurzach gibt es zwischen Kirche und Schloss viel zu entdecken! Die Stadtführung jeden Freitag um 14.30 Uhr beginnt mit der Besichtigung der frühklassizistischen Stadtkirche St. Verena. Nach langer Renovierungsphase von Maria Rosengarten kann nun auch die angeblich „schönste Rokokohauskapelle der Welt“ bewundert werden. Weiter geht es bei einem Rundgang durch die Innenstadt zum berühmten Barocktreppenhaus im Wurzacher Schloss. Selbst wenn Sie glauben, Sie würden Bad Wurzach schon kennen, sehen Sie die Stadt nach dieser Stadtführung mit anderen Augen! Der abendliche Spaziergang findet immer dienstags im 14-tägigen Rhythmus statt, alle Termine können unter Tel. 07564 / 302-150 erfragt werden oder finden sich im Veranstaltungskalender unter www.bad-wurzach.de.

Anmeldung bis 12 Uhr am Freitag bzw. bis 17 Uhr am Dienstag bei der Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150 oder service@bad-wurzach.de , mind. 5 Pers., max. 10 Pers., Preis: 3 Euro, bzw. 2 Euro mit Gästekarte, 2 h

Nach der Corona bedingten Pause bietet die Bad Wurzach Info seit dem 3. Juli immer freitags um 14.30 Uhr wieder  regelmäßige Stadtführungen an. Treffpunkt ist die Bad Wurzach Info. Der abendliche Spaziergang startet am 14. Juli im 14-tägigen Rhythmus. Damit die Führungen wieder stattfinden können, müssen bestimmte Vorgaben eingehalten werden. Die Gruppengröße ist auf maximal neun Teilnehmende begrenzt, es muss ein Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen den teilnehmenden Personen eingehalten werden. Während der Führung besteht keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, es sei denn es werden Räumlichkeiten betreten. Dann ist das Tragen einer sogenannten Alltagsmaske verpflichtend. Für die Teilnahme an den Führungen ist eine Anmeldung bei der Bad Wurzach Info bis 12 Uhr für die regelmäßigen Stadtführungen am Freitag und für den abendlichen Spaziergang bis 17 Uhr erforderlich: Tel. 07564 302/150 oder per E-Mail über service@bad-wurzach.de. Bei der Anmeldung werden Vorname, Name, Adresse und Telefonnummer zur Gewährleistung einer Rückverfolgbarkeit im Falle eines Infektionsereignisses erfasst. Die Teilnehmerlisten werden für vier Wochen bei der Bad Wurzach Info aufbewahrt und anschließend vernichtet. „Wir freuen uns, dass wir langsam wieder Veranstaltungen, wenn auch im kleineren Rahmen, anbieten können und hoffen, dass wir unseren Gäste auch in diesen Zeiten, die spannende Geschichte Bad Wurzachs näher bringen können“, so Johanne Gaipl von der Bad Wurzach Info.

Veranstalter: Bad Wurzach Info, Tel. 07564 / 302-150
www.bad-wurzach.de

Fahrten mit dem historisches Torfbähnle, Torfmuseum und Torlehrpfad im Wurzacher Ried

Das historische Torfbähnle darf wieder durchs Wurzacher Ried seine Runden drehen. Die Coronazeit wurde zum „Großputz“ aller Anlagen genutzt und so tuckert das Bähnle wieder gemütlich die Gäste jeden zweiten Sonntag und vierten Samstag im Monat durchs Ried. Lediglich die Fahrzeiten haben sich etwas verändert. Los geht‘s um 14.30 Uhr, 15.30 und 16.30 Uhr am Treffpunkt beim Oberschwäbischen Torfmuseum. Dieses hat ebenfalls von 13 bis 17 Uhr wieder geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten der Hygienemaßnahmen Voraussetzung.

Termine: So., 11. Oktober und Sa., 24. Oktober 2020

Das Bähnle fährt bei jeder Witterung. Es können jeweils 48 Personen mitfahren. Wenn viel Andrang herrscht, finden noch weitere 39 Besucher im sog. „Cabrio“ und im Salonwagen Platz. Eine Anmeldung  für Gruppen ist unter Tel. 07564 / 3167 möglich und alle weiteren Infos gibt es unter www.torfbahn.de.

Die „Bähnlesbauer“ des Heimatvereins „Wurzen“ fahren mit dem historischen Torfbähnle entlang des Riedkanals und des Stuttgarter Sees mit herrlichem Blick in die Riedlandschaft. Der Kultur – und Heimatpflegeverein „Wurzen“ bietet von April bis Oktober diese Fahrten an.

Fahrpreise: 3 Euro, Kinder bis 12 Jahre: 1,50 Euro

Torfmuseum: 3 Euro, Kinder bis 12 Jahre: 1,50 Euro

Kombi: Fahrt und Museum: 5 Euro, Kinder bis 12 Jahre: 2 Euro, Familienticket 10 Euro

Veranstalter: Torfbähnle und Museum: Heimatverein „Wurzen, Tel. 07564 / 3167, www.torfbahn.de

Torflehrpfad: Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Tel. 07564 / 302 190

www.wurzacher-ried.de

Leprosenhausführung

Das Leprosenhaus nahe Bad Wurzach ist ein seltenes Denkmal der Sozial- und Medizingeschichte aus dem Mittelalter. Es diente über Jahrhunderte als Spital für Aussätzige. Bei der Führung am So., 18. Oktober, um 15 Uhr, kann viel Interessantes aus dieser Zeit erzählt und gezeigt werden. Selten gibt es eine so glückliche Verbindung von einem baugeschichtlichen wertvollen Gebäude und einer das Leben und Werk eines Künstlers prägenden Geburtsstätte wie das Leprosenhaus. Von Sepp Mahler (1901-1975) werden Bilder, Zeichnungen und literarische Texte aus 60 Schaffensjahren gezeigt.
Treff: Eingang Leprosenhaus, Führungen jeden 3. Sonntag im Monat bis Oktober, Anmeldung erforderlich, Tel. 07568 /96 04 96, es gelten die üblichen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen, Kosten: 1,50 Euro, mit Gästekarte frei, mind. 5 Pers., 1 h

Ausstellungen – Museen – Sehenswürdigkeiten
es gelten die üblichen Hygienevorschriften und Schutzmaßnahmen


Moor Extrem – die multimediale Erlebnisausstellung,
täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet, Tel. 07564 / 302-190


Wechselausstellung: Metamorphosen – Verschwundene Körper,
bis 27. September, Naturfotografien von Laila Pregizer und Uwe Schmida, Bodypainting von Léonie Gené und Jörg Düsterwald, Rosengarten 1 und in der Naturkulisse des Wurzacher Rieds, Öffnungszeiten: täglich von 10 – 18 Uhr, Tel. 07564 / 302-190


233. Kunstausstellung: Natur erleben,
Werke von Jürgen Corde bis 4. September, Öffnungszeiten: Di 10-12 Uhr und 14-18 Uhr, Mi 14-18 Uhr, Do 10-18 Uhr, Fr 14-18, Sa 10-12 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 07564 / 2665


Bienen-Infopfad
Bezirksimkerverein Unterschwarzach / Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Schautafeln im Kurpark
Kulturdenkmal Sepp-Mahler-Haus und Sonderausstellung: Sepp Mahler, ein Staunender – sein Kunst und die Schöpfung,
Malerei, Dichtung, Sozialgeschichte, Filme, uvm., Ravensburger Straße 21, Besichtigung Künstlerhaus, jeden Sa. 14 – 17 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 07564 / 1728, bis auf weiteres keine Führungen


Leprosenhaus (ehem. Siechenhaus)
Ravensburger Straße, geöffnet bis 31. Oktober: Sonn- und Feiertage von 14 – 17 Uhr, Führungen jeden 3. Sonntag im Monat bis Oktober, Anmeldung erforderlich, Tel. 07568 /96 04 96


Oberschwäbisches Torfmuseum
ehemaliges Zeiler Torfwerk, Oberried, geöffnet bis 31. Oktober jeden 2. So. und 4. Sa. im Monat von 13 – 17 Uhr


Wir drehen die Zeit zurück:
Uhrmachermuseum, Marktstr. 20, bis auf weiteres keine Führungen


Käsereimuseum in Gospoldshofen
täglich geöffnet, bis auf weiteres keine Führungen, Käserei Vogler, Tel. 07564 / 3583


Rokoko-Hauskapelle Maria Rosengarten (1717):
Rosengarten 3, täglich von 10 – 16 Uhr geöffnet

Barocktreppenhaus des Wurzacher Schlosses (1723-1728):
Marktstraße 9, ab 1. April von 8 – 18 Uhr, ab November täglich von 8 – 17 Uhr geöffnet!


Barocke Wallfahrtskirche auf dem Gottesberg (1712-1713):
Gottesberg 1, tagsüber geöffnet!


Klassizistische Pfarrkirche St. Verena (1775/1777):
tagsüber geöffnet!