Bad Wurzach: Tierköder mit Glasscherben ausgelegt

Bad Wurzach: Tierköder mit Glasscherben ausgelegt
Hundeköder mit Glasscherben in Bad Wurzach ausgelegt. Wer macht so etwas? (Bild: Pixabay)

Bad Wurzach (dpi) – Auf dem Grundstück einer Hundebesitzerin in Bad Wurzach wurden bereits zum dritten Mal Köder mit Glasscherben ausgelegt. Die Polizei ermittelt.

Am Montag hatte die Bewohnerin eines Grundstücks im Sonnenbergweg die Polizei verständigt, nachdem sie zum wiederholten Male Köder mit Glasscherben auf ihrem Grundstück auffand. Die Frau besitzt mehrere Hunde. Weil es bereits das dritte Mal eines solchen Fundes war, geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Köder „gezielt ausgelegt wurden, um die Hunde zu verletzten“ heißt es in einer Mitteilung.

Im Eingangsbereich des Grundstück befanden sich die aus fettartiger Konsistenz bestehenden Köder, die mit Glasscherben versehen waren. Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, sich unter 07564/2013 beim Polizeiposten Bad Wurzach zu melden.