Lastwagen kommt auf B30 in Höhe Baindt von Fahrbahn ab und kippt um

Lastwagen kommt auf B30 in Höhe Baindt von Fahrbahn ab und kippt um
Der Lastwagen war mit Erde beladen. Einsatzkräfte versuchen nun gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen aus Leutkirch, den LKW zu bergen. (Bild: David Pichler)

Baindt (dpi) – Auf der B30 Höhe Baindt ereignete sich am Freitagvormittag ein Verkehrsunfall. Ein LKW kam von der Fahrbahn ab und liegt derzeit noch im Seitengraben. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Die B30 von Fahrtrichtung Weingarten nach Enzisreute ist derzeit einseitig gesperrt. Um kurz vor 11 war der LKW beladen mit Erde ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge aufgrund Unachtsamkeit rechts von der Fahrbahn abgekommen. Ganze 16 Schutzblankenelemente und einige Wildfangzäune wurden durch den Unfall zerstört. „Der Sachschaden beläuft sich auf rund 28.000 Euro“ so eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Ravensburg gegenüber dem Wochenblatt. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Die Feuerwehr Baindt sowie Streifen der Polizei Weingarten sind im Einsatz.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden so gut es geht beseitigt. Am LKW enstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.
Auslaufende Betriebsstoffe wurden so gut es geht beseitigt. Am LKW enstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. (Bild: David Pichler)

Abschleppunternehmen soll LKW nun bergen

Ein Abschleppunternehmen aus Leutkirch ist aktuell auf dem Weg zur Einsatzstelle. Die Firma des verunfallten Lastwagens kümmert sich um die Beseitigung der geladenen Erde. Ob die B30 weiterhin nur einseitig gesperrt bleibt oder ob es während den Bergungsmaßnahmen zu einer Vollsperrung kommt, ist bislang unklar.

Stand: 13:30 Uhr