Axel Prahl und Felix Lobrecht verschieben ihre Auftritte

Axel Prahl und Felix Lobrecht verschieben ihre Auftritte
Der Auftritt von Comedian FELIX LOBRECHT wird ebenfalls ins nächste Jahr verschoben. (Bild: Marvin Ruppert)
WOCHENBLATT
Redaktion

Corona: Veranstaltungs-Verschiebungen im ROXY und in der Arena

Ulm – Wegen anhaltender Corona-Beschränkungen, der Sorge um die Gesundheit der Fans und der Unsicherheit über die weitere Entwicklung im Veranstaltungssektor haben weitere Künstler ihre zunächst in den Herbst verschobenen oder die für den Herbst angesetzten Termine ins nächste Jahre verschoben. Wir müssen aktuell daher folgende neue Verschiebungen bekanntgeben:

Der Auftritt von „Tatort-Kommissar“ und Musiker AXEL PRAHL mit dem INSELORCHESTER (ursprünglich geplant für den 13. September 2020) wird ins nächste Jahr verschoben. Der genaue Termin steht noch nicht fest, wird aber in Kürze bekanntgegeben. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Der ausverkaufte Auftritt von Comedian FELIX LOBRECHT (ursprünglich geplant für den 22. September 2020 in der ratiopharm-Arena) wird ebenfalls ins nächste Jahr verschoben. Die Agentur von Felix Lobrecht hat uns darüber informiert, dass der Comedian dann nicht mehr sein Programm „Hype“ spielen wird, sondern plant, ein neues Programm zu präsentieren.

Auch hier steht der genaue Termin noch nicht fest, wird aber in Kürze bekanntgegeben. Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden.