Auto prallt in Ravensburg gegen Linienbus

Auto prallt in Ravensburg gegen Linienbus
Der demolierte VW steht auf einem Gehweg neben dem Frauentor Parkhaus. (Bild: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Am Mittwochabend kam es in der Gartenstraße in Ravensburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Linienbus.

Gegen 17:00 Uhr wollte eine VW-Fahrerin in das Parkhaus am Frauentor einbiegen. Ein anderer Autofahrer signalisierte ihr, dass er sie in das Parkhaus einbiegen lasse und verzichtete auf seine Vorfahrt. Hierbei übersah die Fahrerin einen herannahenden Linienbus auf der Busspur und kollidierte mit diesem.

Am Linienbus entstand verhältnismäßig wenig Schaden.
Am Linienbus entstand verhältnismäßig wenig Schaden. (Bild: David Pichler)

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verletzte sich die VW-Fahrerin nur leicht, alle Insassen des Linienbusses blieben unverletzt.

Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab.
Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. (Bild: David Pichler)

Es kam wegen des Verkehrsunfalls zu Verkehrsbehinderungen. Das Auto der jungen Frau musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Den Sachschaden am VW und dem Bus schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro.