Auto geht in Flammen auf

Auto geht in Flammen auf
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch (ots) – Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ging am Samstag etwa gegen 20.30 Uhr auf der A96 zwischen Anschlussstelle Kißlegg und Leutkirch-Süd ein Maserati in Flammen auf.

Der Fahrer und sein Beifahrer hatten zuvor noch einen rauchigen Geruch im Fahrzeug festgestellt, weshalb es noch gelang, das Auto auf den Pannenstreifen zu lenken. Kaum angehalten, stand das Fahrzeug auch schon in Flammen. Mehrere Verkehrsteilnehmer versuchten noch gemeinsam den Brand zu löschen, was jedoch nicht gelang. Erst die freiwillige Feuerwehr Kißlegg konnte den Brand löschen. Während der Löscharbeiten wurde der Verkehr zeitweise abgeleitet.

Am Maserati entstand ein geschätzter Totalschaden in Höhe von 70.000.- Euro, verletzt wurde niemand.