Auszeichnungen: Maria Furtwängler erhält Verdienstorden für Engagement

Auszeichnungen: Maria Furtwängler erhält Verdienstorden für Engagement
Die Schauspielerin Maria Furtwängler steht bei einem Fototermin am Drehort. (Bild: Swen Pförtner/dpa/Archivbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Stuttgart (dpa/lsw) – Die Schauspielerin und Produzentin Maria Furtwängler («Tatort») erhält die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Die 55-Jährige werde am Samstag (30. April) für ihr vielfältiges soziales und humanitäres Engagement ausgezeichnet, teilte das Staatsministerium mit. Furtwängler hatte sich zuletzt vor allem für die Gleichberechtigung und die Frauenquote stark gemacht. Wiederholt ausgezeichnet wurde sie auch für ihren Einsatz gegen Gewalt an Kindern.

Furtwängler – eine promovierte Ärztin – spielt seit 2002 die Fahnderin Charlotte Lindholm im «Tatort» Hannover. Sie ist mit dem im badischen Offenburg geborenen Verleger Hubert Burda verheiratet.

Ebenfalls mit dem Verdienstorden gewürdigt werden am Samstag unter anderem die Direktorin des Stuttgarter Kunstmuseums, Ulrike Groos, sowie die frühere Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, der langjährige Präsident und Hauptgeschäftsführer des baden-württembergischen Gemeindetags, Roger Kehle, und der Enkel des Schoko-Fabrikanten Ritter, Unternehmer Alfred Ritter («Ritter Sport»). Die Schauspielerin Natalia Wörner erhält ihren Verdienstorden, der ihr bereits 2020 verliehen worden war.