Aulendorfer Kinderferienspaß 2020

Aulendorfer Kinderferienspaß 2020
"Action Pur" beim Floßbau am Steegersee - ein tolles Ferienprogramm wurde auch in diesem Jahr in Aulendorf auf die Beine gestellt. (Bild: Stadt Aulendorf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wir sind sehr froh und dankbar, den Kindern mit unserem Ferienprogramm in den Sommerferien abwechslungsreiche Wochen und Tage ermöglicht zu haben.

Aulendorf – So haben wir auch in diesem Jahr den Kinderferienspaß in verschiedene Bausteine aufgeteilt. Wir hatten die wochenweise Ferienzeitbetreuung, hauptverantwortlich von den Mitarbeitern/-innen des Haus Nazareth und deren Betreuerteam, angeboten und abwechslungsreiche Tagesangebote, die von Vereinen, Organisationen, Betrieben oder Privatpersonen durchgeführt wurden.

Ferienzeitbetreuung Woche 1 + 2

In der ersten Woche der Ferienzeitbetreuung wurden die 39 angemeldeten Kinder der Ferienzeitbetreuung – passend zum Motto –  mit einem mittelalterlichen Knicks begrüßt. An Tag 1 begann die Ferienzeitbetreuung mit einer Kennenlernrunde und einem Mittelalter-Quiz. „Wir mussten gleich feststellen, dass wir es bereits mit Experten auf diesem Gebiet zu tun hatten!“ meint Franziska Wiest von der Offenen Kinder und Jugendarbeit Aulendorf.

Die Stadthalle in eine kleine Ritterburg oder ein Prinzessinnenschloss zu verwandeln war die anschließende Aufgabe. Dazu gestaltete jedes Kind zunächst seinen eigenen kleinen „Herrschaftssitz“, um dann gemeinsam noch zwei riesige Burgen aus Karton zu bauen und zu bemalen. Wie jeder Tag in der Ferienzeitbetreuung, endete auch dieser erste mit einer kleinen Reflexion des Tages und einem gemeinsamen Abschlussspiel.

An den folgenden 4 Wochentagen verwandelten sich die Kinder täglich zu perfekteren Rittern und Prinzessinnen. Dazu wurden Kopfschmuck, Schwerter und Kostüme gebastelt. Ein besonderer Dank gilt hier der Firma Carthago für die gespendeten Ritterschilder aus Holz, die die Kinder gestalten konnten.

Damit den Rittern und Prinzessinnen im Mittelalter auch nicht langweilig wurde, bastelten wir gegen Ende der Woche noch verschiedene Mittelalterspiele für unterwegs und auch für unseren kleinen Mittelaltermarkt. Diesen probierten wir am letzten Tag der Woche auch aus. Dort gab es schließlich Dosen und Ringe werfen, Sackhüpfen und ein selbstgebautes Glücksrad mit spannenden Aufgaben und tollen Gewinnen.

In der zweiten Woche durften wir insgesamt 24 Kinder zur Ferienzeitbetreuung begrüßen – hier hieß es „Ab ins Grüne!“, denn ein Wochenausflug in den Dschungel war geplant. Auch hier konnten wir die Stadthalle wieder mottogetreu verwandeln – dieses Mal in eine wahre Dschungellandschaft. Es gab einen Lianenvorhang an der Eingangstür sowie viele grüne Bäume, die die Fenster der Halle zierten. Im Laufe der Woche platzierten sich schließlich noch bunte Papageien in den Bäumen und es wurden Elefanten gebastelt, die sogar wirklich tröten konnten!

Wer mit unseren gemeinsamen Angeboten schon frühzeitig fertig wurde, konnte sich mit der Spielekiste in der Sporthalle im freien Spiel, am Maltisch oder mit Gesellschaftsspielen beschäftigen. Doch zum Mittagessen saßen alle Kinder wieder flugs an den Tischen und warteten darauf ganz corona-konform sich von den BetreuerInnen bedienen zu lassen.

Nach der obligatorischen „Befindlichkeitsrunde“ an jedem Morgen verwandelten sich die Kinder in dieser Woche in echte Safari-Touristen, die sich mit eigens gebastelter Safari-Ausrüstung auf eine – letztendlich natürlich erfolgreiche – Schatzsuche durch den Dschungel begaben, die durch allerhand schwierige Aufgaben und „Gefahren“ erschwert wurde.

Zum Abschluss der Woche zeigten die Kinder noch einmal ihr „Werkeltalent“ mit Nägeln, Hammer, Holz und Farben: Es entstand eine Schlangen-Murmelbahn.

Die Mitarbeiter des Haus Nazareth blicken auf zwei tolle Wochen Ferienzeitbetreuung zurück, danken allen Teilnehmern, unseren zusätzlichen super Betreuungskräften sowie allen weiteren Beteiligten und freuen sich bereits jetzt auf eine erfolgreiche Ferienzeitbetreuung 2021!

Tagesangebote im Kinderferienprogramm

Vom 04.08.2020 bis 11.09.2020 wurde der Aulendorfer Kinderferienspaß sowohl von der Stadt, als auch von verschiedenen Vereinen, Organisationen, Betrieben und Privatpersonen mit werktags täglichen Angeboten durchgeführt.

Vom Kneippen am Steeger See, musischen Tanzkursen, Kinonachmittagen, über einen Tag beim Betriebshof bis hin zu einer Malexkursion durch Aulendorf war auch in diesem Jahr wieder für Kinder aller Altersklassen etwas beim Aulendorfer Ferienspaß dabei.

Das Schloss war gleich mehrmals Mittel- oder Ausgangspunkt für spannende Angebote. So ging es von hier aus zum Geocaching, es gab Spiele rund ums Schloss, die Kinder wurden durch die Playmobil-Ausstellung geführt, und hungrige Kinder erfreuten sich an der mittelalterlichen Tafelei im Ritterkeller.

Sportlich her ging es beim Klettern in der Dobelmühle, Kegeln, Fußball, Billard und Minigolf im Hofgarten-Park. Ein großes Highlight dabei war wieder das Bogenschießen an der Stadthalle.

Tierfreunde hatten wieder ihren Spaß bei Ponys und Pferden, bei den Rettungshunden, und handwerklich geschickte Kinder bauten einen eigenen Vogel-Nistkasten für den Garten.

Beim Girl`s Day standen die Beauty-Bedürfnisse der jungen Damen im Vordergrund, wohingegen am Steeger See mit Floßbau „Action pur“ auf dem Programm stand.

Egal um welches Angebot es sich handelte, die Kinder hatten sehr viel Spaß und konnten ihren Eltern am Abend von den tollen Erlebnissen und neuen Erfahrungen berichten.

Die Stadt Aulendorf möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den jeweiligen Anbietern und Helfern bedanken. Denn ohne diese freiwillige Bereitschaft, wären diese schönen Tage für die Kinder nicht möglich gewesen.

Dies waren unter anderem:

  • Abenteuer Oberschwaben, D. Zeller
  • ADTV Tanzschule Desweemèr
  • Aulendorf Tourismus
  • Betriebshof Aulendorf
  • BUND Bund für Umwelt und Naturschutz
  • Dobelmühle Aulendorf
  • DRK-Rettungshundebereitschaft
  • Druckerei Marquart GmbH
  • Erzbischöfliches Kinderheim Haus Nazareth, Sigmaringen
  • ESV Aulendorf 1928 e.V.
  • Kneippverein Aulendorf
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit Aulendorf
  • Ponyhöfle Schwalb Zollenreute
  • Praxis für Heilpädagogik, E. Heiß
  • Reit- und Fahrverein Zollenreute
  • Ritterkeller Aulendorf
  • SC Blönried
  • Schulsozialarbeit Aulendorf
  • SG Aulendorf Fussball 1920 e. V.
  • Stadtseniorenrat Aulendorf

Wir hoffen und wünschen, dass sich für nächstes Jahr zum Aulendorfer Kinderferienspaß ebenso viele freiwillige Helfer finden, um den Kinder wieder ein so tolles Programm anbieten zu können. Es dürfen sich auch gerne noch weitere Personen, Vereine usw. melden, damit es keinem Kind in den Sommerferien langweilig wird.

Stadt Aulendorf – Hauptamt