Aufsichtsrat verlängert Vertrag um drei Jahre: Horst Riess weiter an der Spitze der Wohnbau

Aufsichtsrat verlängert Vertrag um drei Jahre: Horst Riess weiter an der Spitze der Wohnbau
Vertrag verlängert: OB Michael Beck und Horst Riess. (Bild: Stadt Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Horst Riess wird für weitere drei Jahre  die Tuttlinger Wohnbau leiten. Der Aufsichtsrat verlängerte jetzt den Vertrag des Geschäftsführers bis Ende Oktober 2025. 

„Gerade in Zeiten, in denen mehrere Großprojekte laufen, ist die Wohnbau auf Kontinuität angewiesen“, so OB Michael Beck, der diese Woche Riess den verlängerten Vertrag übergab. Der bisherige Vertrag wäre im Oktober 2022 ausgelaufen und wurde vom Aufsichtsrat nun um drei Jahre verlängert.

Beck erinnerte dabei vor allem an das Union-Areal, die künftigen Drei-Kronen-Höfe, in dem nach längeren Planungen und Vorbereitungen nun die Bauarbeiten begonnen haben. „Hier betreibt die Wohnbau ein weiteres Mal aktive Stadtentwicklung“, so Beck, „so wie schon an mehreren anderen städtebaulich wichtigen Stellen, die heute die Handschrift der Wohnbau und von Horst Riess tragen.“

Riess leitet die Tuttlinger Wohnbau seit 1. November 1992. In seiner Zeit wurden unter anderem die Tuttlinger Höfe und Wöhrden West neu gestaltet, seit 2004 hat die Wohnbau dort auch ihren Sitz.

In ihrem Kerngeschäft besitzt die Wohnbau derzeit rund 1750 Mietwohnungen – ein Bereich, der gerade stark ausgebaut wird. Neue Projekte gibt es unter anderem in der Bodenseestraße, wo die Hälfte der 100 Neubauwohnungen auch staatlich gefördert wird.

„Ich freue mich, zusammen mit kompetenten Team einige sehr spannende Projekte nun weiter führen zu dürfen“, so Riess – unter anderem auch die Siedlung beim Heiligental in der Möhringer Vorstadt. Hier sollen 26 baugleiche Einfamilienhäuser entstehen. Riess: „Wir wollen hier exemplarisch zeigen, wie man heute anspruchsvoll, flächensparend und nachhaltig bauen kann.“

Die Tuttlinger Wohnbau wurde 1941 gegründet und gehört mehrheitlich der Stadt Tuttlingen. Ein gutes Drittel ist im Besitz mehrerer Unternehmen und privater Gesellschafter. Neben den rund 1750 eigenen Wohnungen verwaltet die Wohnbau gut 1600 Mietwohnung. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 42 Mitarbeitende.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)