Auffahrunfall auf A8 mit zwei Schwerverletzten: Vollsperrung

Auffahrunfall auf A8 mit zwei Schwerverletzten: Vollsperrung
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Bild: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 sind nach bisherigen Erkenntnissen zwei Menschen schwer verletzt worden. An dem Unfall am Morgen bei Leonberg (Landkreis Böblingen) seien mehrere Fahrzeuge beteiligt gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Eine Person sei eingeklemmt worden, ein Hubschrauber sei im Einsatz. Nach dem Unfall sei es zu zwei weiteren Auffahrunfällen gekommen: Ein Unfall ereignete sich mutmaßlich wegen des Rückstaus, ein weiterer auf der Gegenfahrbahn sei vermutlich auf «Gaffer» zurückzuführen, erklärte eine Polizeisprecherin. In beiden Fällen wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand verletzt.

Die A8 in Richtung Stuttgart war zwischen Leonberg-West und dem Dreieck Leonberg zunächst voll gesperrt.

(dpa/lsw)