Auf Glücks-Mission mit dem DRK

Auf Glücks-Mission mit dem DRK
Mit dem Glücksmobil werden Wünsche erfüllt. (Bild: DRK-Kreisverband Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg – „Noch einmal etwas ganz Besonderes erleben“, das ist wohl der Wunsch vieler Menschen, die unter gesundheitlichen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen leiden. Die DRK-Glücksbringer helfen immer dann, wenn Menschen lebenslimitierend erkrankt sind und ein Herzenswunsch ohne fremde Hilfe nicht zu ermöglichen ist.

Denn häufig sind es kleine Wünsche, die am Lebensende wirklich wichtig werden. Gemeinsam wertvolle Zeit verbringen, sich an Erlebtes erinnern und noch einmal glücklich sein.

Der Kreisverband Ravensburg e.V. macht dies Menschen, die im Altkreis Ravensburg wohnen, kostenfrei möglich.

Ob es ein Tagesausflug in die Basilika, zum Fußballturnier, Konzertbesuch oder eine Bootstour auf dem Bodensee sein soll, wir werden da ein, um diesen Wunsch in die Tat mit unsere freiwilligen Helfer und Helferinnen umzusetzen.

Angehörige sollen an diesen Fahrten, abhängig von den Platzressourcen im Auto, ebenfalls teilnehmen können.

Die Kosten im Rahmen einer Fahrt mit „Glücksbringer“ wie bspw. Verpflegung des Wünschenden, seiner Angehörigen sowie der Begleitpersonen, Eintrittskarten, Fahrtkosten werden vollumfänglich durch den DRK-Kreisverband übernommen.

Sollten sie für sich oder für ihre Angehörigen einen Wunsch erfüllt sehen möchten, dann melden sie sich bei beim DRK.

Kontakt:

DRK- Kreisverband Ravensburg e.V.

Telefon: 0751 560610

E- Mail: gluecksbringer@rotkreuz-ravensburg.de

(Pressemitteilung: DRK-Kreisverband Ravensburg)