AOK Direktion Kempten-Oberallgäu-Lindau: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

AOK Direktion Kempten-Oberallgäu-Lindau: Ausbildung erfolgreich abgeschlossen
Direktor Thomas Michel, Vanessa Uhl, Christian Ehr-mann, Silas Schmelzenbach, Tamara Pöppl, Ausbil-dungsleiterin Sophia Heinke und Personalratsvorsitzen-der Kevin Siegfanz bei der Übergabe der Zeugnisse (von links nach rechts). (Bild: AOK Bayern - Die Gesundheitskasse/David Spaeth)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Auch in diesem Jahr konnten vier AZUBIs ihre Ausbildung bei der AOK Kempten-Oberallgäu-Lindau erfolgreich abschließen.

Fundierte fachliche Qualifikation

Ihr umfangreiches Fachwissen konnten die ausgebildeten Sozialversicherungsfachangestellten in allen Bereichen der Kranken- und Pflegeversicherung erwerben,  so Thomas Michel, Direktor der AOK Kempten-Oberallgäu-Lindau.

Durch die fachlich fundierte Ausbildung bieten sie kompetenten und kundenorientierten Beratungsservice bei allen Anliegen der Versicherten und Arbeitgeber in Kempten-Oberallgäu-Lindau an.

Zunehmende Digitalisierung

Durch die Kombination von digitalen und analogen Unterrichtsbestandteilen standeiner erfolgreichen Ausbildung auch zu Coronazeiten nichts im Wege. Wer sich für eine Karriere bei der AOK Bayern interessiert, findet Informationen über die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten oder über das Duale Studium „Management in der Gesundheitswirtschaft“ (Bachelor of Science) unter www.aok.de/ag/uni/.

(Pressemitteilung: AOK Bayern – Die Gesundheitskasse)