Angetrunkener Wohnmobilfahrer baut Unfall im Pfändertunnel

Angetrunkener Wohnmobilfahrer baut Unfall im Pfändertunnel
Ein Wohnmobilfahrer hat am Sonntagabend im Pfändertunnel einen schweren Unfall gebaut. Die Polizei stellte fest, dass der Fahrer alkoholisiert war // Symbolbild. (Bild: picture-alliance-fotostand-fotostand-reiss)

Am Samstagabend fuhr ein 58-jähriger Lenker eines Wohnmobils durch den Pfändertunnel in Fahrtrichtung Tirol. Auf Höhe Str.Km 3,8 verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und touchierte die linke und rechte Tunnelwand.

Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, schlingerte hin und her und kam dann schließlich auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Wie die Polizei mitteilte, musste der 58-Jährige durch den Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schwere Schäden an Wohnmobil und dem Tunnel

Ein Alkoholvortest war positiv. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. 30 Einsatzkräfte waren vor Ort.  Der Pfändertunnel musste eine Stunde lang in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

(Quelle: LPD Vorarlberg)