Kein Publikumslauf unter der Woche: Neue Öffnungszeiten der Eissportarena Lindau

Kein Publikumslauf unter der Woche: Neue Öffnungszeiten der Eissportarena Lindau
Unberührt von den Anpassungen bleiben der Vereins- und Schulsport sowie die Publikumslaufzeiten am Wochenende. (Bild: Förderverein Eissportarena Lindau e.V.)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau (fve/dab) – Aufgrund der aktuellen Vorgaben durch die Bayerische Landesregierung müssen die Verantwortlichen der Eissportarena ebenfalls reagieren.

Durch die 2G-Plus-Regelung mit zusätzlichem Test zum Zutritt in die Eissportarena, werden ab Mittwoch, 1. Dezember die Publikumslaufzeiten dienstags, donnerstags und freitags ausgesetzt. Grund sind laut Pressemitteilung die durch die Verordnung stark rückläufigen Besucherzahlen unter der Woche.

Unberührt von den Anpassungen der Öffnungszeiten bleiben der Vereins- und Schulsport sowie die Publikumslaufzeiten am Wochenende. Der Publikumslauf und die Kinderdisco samstags von 13.30 Uhr bis 16.15 Uhr, sowie die Eisdisco am Samstagabend von 19.45 bis 22 Uhr finden vorerst weiterhin regulär statt. So auch der Publikumslauf sonntags von 12 bis 16 Uhr.

Der Einlass in die Eissportarena unterliegt in allen Fällen der Sportausübung, ist aber auf maximal 250 Personen begrenzt. Für den Zutritt gilt die 2G-Plus-Regelung. Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 17 Jahren sind durch die Sportausübung von der Testpflicht eines Schnell- oder PCR-Test ausgenommen und bekommen entsprechend der Schultestungen mit Nachweisen oder Schülerausweis Eintritt in die Eissportarena.

Bei nicht einzuhaltendem Abstand, in geschlossenen Räumen und der Gastro, sind FFP2-Masken zu tragen. Kinder zwischen sechs und 16 Jahren müssen nur medizinische Masken tragen. Auf der Eisfläche selbst muss keine Maske getragen werden. Das aktuell gültige Hygienekonzept kann unter www.eissportarena.li nachgelesen werden.

(Pressemitteilung: Eissportarena Lindau e.V.)