Am Wochenende beginnt die Badesaison

Am Wochenende beginnt die Badesaison
Ab dem kommenden Wochenende ist der Ochsenhauser Ziegelweiher wieder für den Badebetrieb geöffnet. Leider musste die Kinderrutsche, die auf dem Bild zu sehen ist, abgebaut werden, nachdem der Ziegelweiher in eine Badestelle umgewandelt wurde. (Bild: Stadt Ochsenhausen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ochsenhausen (We) – Am kommenden Samstag, 14. Mai, beginnt am Ziegelweiher in Ochsenhausen die diesjährige Badesaison. Von da an ist das Bad bei gutem Wetter täglich geöffnet.

Der Start in die Badesaison 2022 erfolgt unter neuen Vorzeichen, nachdem der Gemeinderat beschlossen hat, das traditionelle Naturbad in eine Badestelle umzuwandeln. Die Umwandlung ist aus haftungsrechtlichen Gründen erfolgt, da es nicht gelungen ist, für den Betrieb des Bades in der bisherigen Form ausreichend Personal für die Badeaufsicht zu gewinnen. Von dieser rechtlichen Veränderung spürt der Badegast allerdings nur wenig.

Die Duschen, Umkleiden und Garderobenfächer sind erhalten geblieben, ebenso der beliebte Kinderbereich. Auch die Aufsicht durch den Bademeister und die DLRG gibt es zumindest zeitweise weiterhin. Wertfächer können ebenso wie bisher weiterhin direkt beim Bademeister gemietet werden. Lediglich die Badeinsel, die Sprunganlagen und die Kinderrutsche mussten aus Sicherheitsgründen abgebaut werden.

Als Ausgleich für diese weggefallenen Attraktionen kann das Bad künftig kostenlos genutzt werden. Der bisher erhobene Eintritt entfällt komplett. Zusätzlich profitieren die Badegäste von deutlich verlängerten Öffnungszeiten: Künftig kann im Ziegelweiher von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends gebadet werden. Die Stadt plant außerdem, den Kinderspielplatz auf der Liegewiese attraktiver zu gestalten, um einen Ausgleich für den Wegfall der bei den Kindern beliebten Wasserrutsche zu schaffen.

Allerdings konnte dieses Vorhaben bis zum Beginn der Badesaison noch nicht umgesetzt werden, da die Spielgeräte zum Teil sehr lange Lieferzeiten haben. Ebenfalls neu am Ziegelweiher ist der Pächter der dortigen Gastronomie. Reinhold Schmid sorgt dort in seinem Lokal „Seezeit“ ab sofort für das leibliche Wohl der Badegäste.

(Pressemitteilung: Stadt Ochsenhausen)