Am Sonntag brannte eine Scheune in Ertingen nieder

Am Sonntag brannte eine Scheune in Ertingen nieder
In Ertingen brannte eine Scheune komplett nieder. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ertingen (ots) – Kurz nach 18.45 Uhr bemerkten Zeugen die brennende Scheune in der Michael-Buck-Straße. Die war an ein Haus angebaut.

Ein Anwohner konnte noch ein Auto aus der Scheune fahren. Ein zweites dort geparktes Auto wurde Opfer der Flammen. Die Feuerwehr rückte an und kümmerte sich um den Brand.

Die Scheune brannte komplett nieder. Verletzt wurde niemand. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden dürften sich ersten Einschätzungen nach auf einen sechsstelligen Bereich belaufen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ulm)