Am Samstag startet die digitale „fitforJOB!“

Am Samstag startet die digitale „fitforJOB!“
Fast alles wie bei einer realen Messe: Die „fitforJOB!“ findet am kommenden Samstag im virtuellen Messezentrum statt. Hier im Foyer finden die Besucher alle wichtige Informationen, um zu den Aussteller oder ins Vortragsforum zu gelangen. (Bild: meetyoo.)
WOCHENBLATT
Redaktion

Schülerinnen und Schüler können sich bei der Messe rund um die Berufsausbildung virtuell informieren.

Informationen, persönliche Kontakte und jede Menge Jobangebote – die „fitforJOB!“ bietet Schülerinnen und Schüler, die bald in den Beruf starten wollen, alles, was dafür nötig ist. Die Messe rund um die duale Berufsausbildung ist eine der größten in Bayerisch-Schwaben und findet am kommenden Samstag, 20. März 2021, von 9 bis 15 Uhr statt – erstmals in rein digitaler Form. Das heißt: Alle Interessierte können bequem von zuhause aus teilnehmen. Dafür ist eine Anmeldung unter fitforjob-augsburg.de notwendig.

Das Angebot für Besucher ist groß: Rund 100 Aussteller, Unternehmen und Bildungsträger, aus Bayerisch-Schwaben sind bei der „fitforJOB!“ mit dabei. Sie informieren über Berufsbilder, Aus- und Weiterbildungsangebote, offene Stellen und geben Tipps für die Bewerbung. Auch für Eltern und Lehrer, die die Kinder bei der Berufsorientierung unterstützen wollen, ist die virtuelle Messe eine hervorragende Anlaufstelle. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vorab anmelden nicht vergessen

Wegen der Corona-Krise kann die Berufsinfomesse, die von der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) und der Industrie- und Handelskammer Schwaben (IHK) organisiert wird, diesmal nicht wie gewohnt im Augsburger Messezentrum stattfinden. Die virtuelle Version der „fitforJOB!“ ermöglicht dafür einem noch größeren Besucherkreis teilzunehmen. Wie es funktioniert? Einfach vorab kostenlos anmelden unter fitforjob-augsburg.de. Über den Registrierungslink, den die Besucher danach per E-Mail erhalten, gelangen sie am Veranstaltungstag bequem in das virtuelle Messezentrum.

Per Live-Chat mit den Unternehmen in Kontakt treten

Dort ist alles wie bei einer realen Messe: Im Foyer gibt es Informationen zur Orientierung – übrigens von realen Personen, die dort per Chat für Fragen zur Verfügung stehen. Im Vortragsforum geben Experten Tipps zur dualen Ausbildung. Und in den großen Hallen sind die Aussteller zu finden. Per integriertem Chat können die Besucher am 20. März von 9 bis 15 Uhr direkt mit den Unternehmensvertretern am Stand kommunizieren, Fragen zur Ausbildung stellen und erste Kontakte knüpfen. Das komplette Vortragsprogramm sowie die Infos der Unternehmen sind nach Ende der „fitforJOB!#digital“ für eine weitere Woche im Netz verfügbar.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter fitforjob-augsburg.de.

(Quelle: Industrie- und Handelskammer Schwaben)