Alte Liebe: Lesung mit Mariele Millowitsch & Walter Sittler

Alte Liebe: Lesung mit Mariele Millowitsch & Walter Sittler
Mariele Millowitsch und Walter Sittler interpretieren Szenen einer in die Jahre gekommenen Ehe in umwerfenden Dialogen und mit viel Selbstironie. (Bild: Millowitsch_Sittler © Mathias Botor_Steffi Henn)
WOCHENBLATT
Redaktion

Nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder – Eingerichtet von Jennifer Sittler

Lindau – Mit unglaublicher Leichtigkeit im Spiel und souveränem Zugriff auf die Klaviatur der Emotionen weiß das bekannte TV-Paar Mariele Millowitsch und Walter Sittler bei dieser Lesung restlos zu begeistern!

Mariele Millowitsch und Walter Sittler interpretieren Szenen einer in die Jahre gekommenen Ehe in umwerfenden Dialogen und mit viel Selbstironie. Was ist geblieben nach 40 Jahren Ehe? Sind wir die, die wir gern wären? Fragen, denen Lore und Harry nicht länger ausweichen können. Er gönnt sich als Pensionär nach Jahrzehnten der Langeweile im Bauamt jetzt sein Weißbier, den Garten und Golf mit Kumpel Ede. Sie arbeitet noch als Bibliothekarin und zögert, ihr Leben zwischen Büchern und Autoren aufzugeben. Beide haben Angst vor der gemeinsamen Zeit zuhause, wenn kein Ausweichen mehr möglich ist. Der Abend macht aber auch Hoffnung, weil klar wird, dass Liebe eben nicht nur die Erotik der frühen Tage, sondern auch das Neu-Erkennen der späten Jahre beinhaltet.

Mariele Millowitsch und Walter Sittler sind ein fabelhaft eingespieltes Team, ohne jemals in Routine zu erstarren. Ihre „Alte Liebe“ macht bewusst, wie zerbrechlich das Leben ist. Und wie kostbar die verbleibende Zeit.

Mit: Mariele Millowitsch & Walter Sittler
Einrichtung: Jennifer Sittler

(Pressemitteilung: Theater Lindau)