Alois Hubl feierte den 80. Geburtstag

Alois Hubl feierte den 80. Geburtstag
Zum 80. Geburtstag wird herzlichst gratuliert. (Bild: Johanna Hess)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – Alois Hubl hat letzte Wo­che im Kreise seiner Familie seinen 80. Geburtstag gefeiert. Johanna Hess von der Stadtver­waltung gratulierte im Namen von Bürgermeister Matthias Henne und überreichte einen Geschenkkorb sowie zwei City­bus-Gutscheine.

Alois Hubl ist im Sudetenland geboren und muss­te gleich nach dem Krieg seine Heimat verlassen. In Bayern ist er mit seinen vier Geschwistern auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen. Von 1962 bis 1970 arbeitete er in Böblin­gen bei der Post. Dort lernte er seine Frau kennen. Aus der Ehe gingen vier Kinder und acht En­kelkinder hervor. Die Familie ist dann nach Ziegelbach in ihr erstes Haus mit großem Grundstück gezogen.

Gearbeitet hat er dann bei der Post in Bad Wurzach. Auf dem großen Grundstück konnte er sich seiner großen Liebe zu den Pferden widmen. Selbstverständlich ist er beim Blutfreitag in Weingarten und Bad Wurzach mitgeritten. Er hat sich auch kommu­nalpolitisch eingebracht, war drei Perioden im Ortschaftsrat Ziegelbach und zwei Perioden im Gemeinderat Bad Wurzach. Zudem war er 20 Jah­re aktives Mitglied im DLRG, zuerst in Böblingen und dann in Bad Wurz­ach. Im Kleintierzuchtverein Bad Wurzach und in den Schützenvereinen Ziegelbach und Bad Wurzach ist er auch heute noch aktiv dabei.

Seit drei Jahren wohnt Alois Hubl nun mit seiner Frau in Bad Waldsee in seinem neu erbauten Haus. Ein Herzensanliegen ist ihm sein wun­derschöner Garten; im Vorgarten ist eine üppige Blütenpracht zu sehen und hinter dem Haus wird Gemüse angepflanzt. Fit hält ihn außerdem sein Montag-Rentner-Radlclub, bei welcher stolze Touren zwischen 60 und 100 km geradelt werden. Ein Hund gehört ebenfalls zum Fitness­training, mit dem er täglich seine Runden dreht.

 Johanna Hess