Alle Spenden-Fahrräder an neu angekommene Flüchtlinge in Mengen verteilt

Alle Spenden-Fahrräder an neu angekommene Flüchtlinge in Mengen verteilt
Die Verteilung der Fahrräder an die Flüchtlinge. (Bild: Stadt Mengen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Mengen – Nach der erfolgreichen Fahrradspenden-Aktion für die ukrainischen Flüchtlinge und des damit verbundenen Rad-Checks Anfang Juni, konnten am Donnerstag vergangener Woche, 7. Juli, die restlichen knapp 40 Fahrräder an die neu angekommenen Flüchtlinge in der Bussenstraße verteilt werden.

Die Männer, Frauen und Kinder verschiedener Nationalitäten freuten sich über ihre neuen Fortbewegungsmittel und bedankten sich sehr herzlich. Ein kleiner Teil der Spenden-Fahrräder kam bereits den Flüchtlingen in Sigmaringen zugute. 

An dieser Stelle nochmals einen ganz besonderen Dank an die Mengener Bevölkerung, die insgesamt weit über 100 Fahrräder gespendet haben! Zudem dem Bauhof-Team, das am Donnerstag noch alle Fahrräder mit verteilt, Luft auf Reifen gepumpt und Sättel eingestellt hat – das ist spitze!

(Pressemitteilung: Stadt Mengen)