Mann außer Rand und Band Alkoholisierter 52-Jähriger schluckt Glasscherben und schlägt Polizisten ins Gesicht

Alkoholisierter 52-Jähriger schluckt Glasscherben und schlägt Polizisten ins Gesicht
Von dem alkoholisierten 52-Jährigen wurde ein Polizist ins Gesicht geschlagen. Die Polizei ermittelt. (Bild: picture alliance / HMB Media/ Heiko Becker | Heiko Becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Offenbar in einem Ausnahmezustand befand sich ein 52-jähriger Mann, der am Dienstagmorgen in einer Gaststätte negativ in Erscheinung trat und sich im Anschluss mit der Polizei anlegen wollte.

Ins Glas gebissen und Scherben geschluckt

Zeugenangaben zufolge soll er in der Gaststätte in der Friedrichstraße nach einem Glas gefragt haben, um dieses zu verzehren. Da dies abgelehnt wurde, soll er kurzerhand zu dem Glas seines Nebenmanns gegriffen, hineingebissen und Scherben geschluckt haben.

Polizeibeamten ins Gesicht geschlagen

Da er zunehmend aggressiver wurde, rückte die Polizei an. Auch den Beamten gegenüber verhielt er sich vollkommen unkooperativ und setzte sich den Maßnahmen der Polizei mit aller Kraft zur Wehr und schlug einem Polizeibeamten ins Gesicht. Außerdem warf er mit beleidigenden Äußerungen um sich.

In Gewahrsam genommen

Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von weit über einem Promille, weshalb ihn die Polizisten in Gewahrsam nahmen und eine ärztliche Untersuchung veranlassten. Der 52-Jährige muss nun mit entsprechenden Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft rechnen.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)