Ailinger Reserve startet mit Sieg in die neue Spielzeit

Ailinger Reserve startet mit Sieg in die neue Spielzeit
TSG Ailingen II gegen die Mannschaft des TV Isny. (Bild: Pivat)

Isny (tmy) – Die TSG Ailingen II ist mit einem 27:25-Auswärtserfolg in die neue Saison 2020-21 in der Handball-Kreisliga B Bodensee gestartet. Beim TV Isny hatte das neuformierte Team einiges an Arbeit zu verrichten, bevor der doppelten Punktgewinn festgestanden hatte.

Denn das Reserveteam der TSG muss sich auf dem Feld noch finden, da es zu Saisonbeginn darum ging, ein paar Neuzugänge des FC Kluftern in den Unterbau der ersten Mannschaft zu integrieren, die im Allgäu von Reinhard Gessinger betreut wurde, der ebenfalls aus Kluftern kam.

Nachdem die ersten zehn Minuten noch recht ausgeglichen waren, erarbeiteten sich die Gäste mit zunehmender Spieldauer leichte Vorteile und setzten sich auf 5:2 ab (16.). In der 26. Minute lag Ailingen II mit 11:7 vorne und nahm einen 12:9-Vorsprung mit in die Halbzeit.

Zu Beginn des zweiten Abschnitts waren die Hausherren in Schlagdistanz, schafften es jedoch nicht, der Begegnung eine entscheidende Wendung zu geben. Denn in der 47. Minute waren die Gäste auf 19:15 davon gezogen und ließen bis in die Schlussphase hinein kaum noch etwas anbrennen.

Denn immer dann, wenn die TVI-Handballer wieder verkürzten, hatte die TSG-Reserve die passende Antwort parat und gewann am Ende verdient mit 27:25. Und: Neuzugang Felix Nacke avancierte sogleich mit sechs Toren zum treffsichersten Schützen im TSG-Trikot.

Es spielten: Klose (Tor), Nacke (6/1), Kuzma (5), Back (5/2), Thum (3), Wallkum (3), Müller (2), Dickreiter (2), Hildebrand (1), Melzer, Hengge.