Änderung der Öffnungszeiten der Impfzentren in Wangen und Weingarten

Änderung der Öffnungszeiten der Impfzentren in Wangen und Weingarten
Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel werden die Impfzentren an beiden Standorten geschlossen bleiben. (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kreis Ravensburg – Insgesamt über 14.000 Personen wurden seit Eröffnung der Impfzentren zu Beginn dieses Monats in Wangen im Allgäu (Stadthalle) und in Weingarten (Argonnenhalle) geimpft. Noch bis einschließlich 23.12. bleibt es bei den bisherigen Öffnungszeiten von 6:30 Uhr bis 22 Uhr.

Ab 27.12. werden die Stadthalle in Wangen und die Argonnenhalle in Weingarten unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Nachfragesituation täglich von 10 – 18 Uhr für Erst- und Zweitimpfungen sowie für Auffrischungsimpfungen geöffnet sein. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel werden die Impfzentren an beiden Standorten von 24.12. bis 26.12. sowie am 31.12. und 01.01. geschlossen bleiben.

Dazu der Erste Landesbeamte Dr. Andreas Honikel-Günther: „Wir greifen hier größtenteils auf bewährtes Personal zurück, das sich bereits im vergangenen Jahr genau zu dieser Zeit dem Aufbau des Kreisimpfzentrums widmete. Daher wollen wir diesen Personen, die sich nun seit eindreiviertel Jahren mit vollem Einsatz der Pandemiebekämpfung widmen, wenigstens über die Feiertage eine mehr als verdiente Ruhepause einräumen.“

Termine können unter www.rv.de/impfen mit wenigen Klicks vereinbart werden. Auch Personen, die vorab keinen Termin gebucht haben, sind willkommen, müssen unter Umständen aber mit überschaubaren Wartezeiten rechnen.

(Pressemitteilung: Landkreis Ravensburg)